Anmelden         |

   |

X

Sign in to our support centre

If you have received an invitation to our new help desk, click here to launch in a new window


If you are using our legacy system, please sign in below

Forgot your password?
1
30 Oktober, 2020     Durchschnittliche Lesedauer: 4 Minuten

Entscheidungen über Entscheidungen: Optimierung von Sortimentsplänen und Produktportfolios mit Centric Food and Beverage PLM

Welche SKUs sind am rentabelsten? Welche können variiert werden? Was ist besser: Lokalisierung oder Re-Branding? Wie viel darf es kosten? Wie werden die Kosten aufgeschlüsselt und wo gibt es Möglichkeiten, mit verschiedenen Rezepturen oder Verpackungsalternativen den Umsatz zu steigern? Wie lassen sich Produkte am besten an die Saison, Feiertage und Regionen anpassen? Entsprechen die Produkte den regionalen behördlichen Anforderungen und sind Compliance-Nachweise auf dem neuesten Stand? Diese grundlegenden Fragen in Bezug auf Produktsortiment und Portfolio stehen im Mittelpunkt der Entscheidungsfindung von Akteuren in der Food-and-Beverage-Industrie – von kleinen Spezialitätenherstellern bis hin zu großen Multi-Kategorie-Retailern. Sie alle sind bestrebt, die Produktmargen zu erhöhen und die Compliance zu gewährleisten.

Centric Food and Beverage PLM bietet einen umfassenden Überblick und detaillierte Einblicke in die Produktentwicklung vom Konzept bis zum Verbraucher. Die Lösung steigert zudem die Effizienz der Workflows, indem sie alle Teams in einem digitalen Raum zusammenbringt und Food-Marken, -Hersteller und -Retailer mit den entscheidenden, aktuellen Informationen versorgt, die sie benötigen, um grundlegende Entscheidungen zu treffen.

Für Multi-Kategorie-Retailer erleichtert die Centric PLMTM-Sortimentsplanung Folgendes:

  • Erfolgreiche Einführung neuer Produkte
  • Optimierung der Sortimente zur Förderung des Business-Wachstums
  • Unterstützung der Entwicklung von Eigenmarken
  • Erhöhung der Produktmargen

Für Food-Produzenten, -Hersteller und -Marken ist das Centric PLM-Produktportfolio-Management die ideale Lösung für:

  • Effizientes Produktportfolio-Management
  • Aktualisierung von Saison-, Feiertags- und Themenprodukten
  • Verkauf in mehreren Regionen
  • Erhöhung der Produktmargen

Lesen Sie weiter, um mehr zum Thema zu erfahren!

Food-and-Beverage-Retailer: Sortimente und Produkt-Mix optimieren 

Da rund 50 % der neu eingeführten Produkte die Umsatzziele und gewünschten Absatzzahlen verfehlen, ist die Optimierung der Sortimente zur erfolgreichen Einführung neuer Produkte sowohl für Multi-Kategorie-Retailer als auch für Food-und-Beverage-Retailer von entscheidender Bedeutung.

Centric Food and Beverage PLM bietet leistungsstarke digitale Tools zur Zentralisierung von Sortimentsplänen. So lässt sich die Transparenz steigern und außerdem können Ziele festgelegt werden. Zudem können der Fortschritt von Saisonplänen verfolgt, wenig erfolgreiche Produkte erkannt und Sortimente kontinuierlich optimiert werden – und das alles in Echtzeit und mit einer „Single Source of the Truth“. Merchandising- und Produktentwicklungsteams können Produktangebote strategisch entwickeln und „Was-wäre-wenn“-Kostenszenarien erstellen. Darüber hinaus lässt sich automatisch berechnen, wie sich die Produktkosten auf die Margen und die Preisgestaltung auswirken, um die Sortimentsstrategie auf die finanziellen Ziele abzustimmen.

Ein umfassender Überblick über den Produkt-Mix ist entscheidend, um Überschneidungen und potenzielle Lücken zu erkennen, die mit neuen Produkten oder einem Re-Branding geschlossen werden könnten. Bringen Sie Billig-, Premium- und Spezialmarken ins Gleichgewicht, verbessern Sie die Entscheidungsfindung und betrachten Sie den komplexen Produkt-Mix über Marken- und Eigenmarkensortimente hinweg mit den Sortimentsplanungs-Tools von Centric, um Entwicklungsmöglichkeiten zu erkennen.

Ansichten speziell für Führungskräfte zeigen finanzielle und geschäftliche Ziele für jede Saison, die nach Abteilung, Produktreihe oder anderen Kriterien aufgeschlüsselt werden können. So entsteht ein sehr detaillierter Überblick über die genauen Kosten. Mit Centric PLM können Entscheidungsträger diese Ansichten abstimmen, um einen soliden, realistischen Finanzplan zu erstellen.

Zusammen mit umfassenden Übersichten ist Centric PLM in der Lage, tief in die Details einzutauchen. Verschaffen Sie sich ein genaues Bild davon, was sich verkauft und was nicht, um das Time-to-Market zu verkürzen und Bestandsverluste zu minimieren, den Lagerumschlag zu optimieren und den Quadratmeterpreis zu maximieren sowie gleichzeitig schnell auf Rückrufe und Compliance-Änderungen zu reagieren.

Für Multi-Kategorie-Retailer, die mit Suppliern an der Entwicklung von Eigenmarken arbeiten, ist Centric das zentrale Tool für die gemeinsame produktbezogene Entscheidungsfindung. Fördern Sie die Entwicklung von Eigenmarkenprodukten durch eine direkte Verbindung von F&E, Produktentwicklern, Merchandising- und Planungsteams, Sourcing und Suppliern, um sofort die aktuellsten Produktinformationen, Angebote und Sortimentspläne auszutauschen.

 

Food_Beverage Portfolio Management

 

Food-and-Beverage-Hersteller: Produktportfolios effektiv verwalten 

Für Food-Hersteller, nationale Marken und Multi-Kategorie-Retailer, die gemeinsam mit Suppliern Eigenmarken entwickeln, bietet Centric Food and Beverage PLM ideale Tools zur Planung, Optimierung und Verwaltung komplexer Produktportfolios, die je nach saisonaler, regionaler oder marktbedingter Nachfrage schnell angepasst werden können.

Mit Centric PLM können beliebte Basisprodukte identifiziert und iteriert werden, die speziell für verschiedene Saisons, Feiertage und Märkte entwickelt und aktualisiert werden können. Eine neu gestaltete Pralinenpackung für Weihnachten, Valentinstag, Ostern und Halloween oder das Abändern der Rezeptur mit unterschiedlichen Füllungen, Formen oder Dekorationen kann z. B. von einem zentralen Knotenpunkt aus verwaltet werden. Dieser bietet einen unvergleichlichen Einblick in jeden Aspekt des Basisprodukts und der möglichen Variationen.

Beim Produktkatalogmanagement geht es jedoch um viel mehr als nur um neue Verpackungen. Da Centric Food and Beverage PLM das Produkt in den Mittelpunkt des digitalen Ökosystems stellt, können alle produktbezogenen Daten – von der Rezeptur bis zu den Verkaufsdaten – in Echtzeit von verbundenen internen und externen Teams eingesehen und aktualisiert werden. Von Centric PLM aus können Food-Hersteller und -Marken neue Rezepturen für Variationen beliebter Produkte einführen, Entscheidungen über die Einstellung oder Änderung wenig erfolgreicher Produkte treffen und laufend Innovationen vornehmen, um kontinuierlich neue Produkte auf den Markt zu bringen.

Die Expansion in neue Märkte oder Regionen wird durch eine zentrale Plattform erleichtert. Sie ermöglicht es, kommerzielle Angebote für lokale Märkte zu erstellen und Etikettierung, Sprache, Text, Artwork und Nährwertangaben an diese Märkte und deren regulatorische Anforderungen anzupassen. Die offene API-Integration von Centric mit Datenbanken wie USDA und CIQUAL erleichtert die schnelle Suche nach Inhaltsstoffen und potenziellen Compliance-Problemen direkt aus Centric PLM heraus. Wettbewerbsanalysen und Untersuchungen zur Erkennung von Opportunities in verschiedenen Märkten werden mit leistungsstarken, mobilen PLM-Apps deutlich einfacher. Mit diesen Apps können Benutzer vor Ort Wettbewerbsinformationen und Feedback zu Produkttests am Markt schnell und einfach für alle relevanten Produktreihen erfassen.

Da es sich bei Centric PLM um eine kollaborative Lösung handelt, die leicht für Anbieter bereitgestellt und mit anderen Unternehmenslösungen wie Product Information Management (PIM) und Enterprise Resource Management (ERP) integriert werden kann, werden Datensilos und Barrieren zwischen regionalen und abteilungsspezifischen Teams beseitigt. Entscheidungsträger erhalten ein viel klareres Bild des gesamten Produktportfolios und erkennen Möglichkeiten zur Optimierung bestehender Produkte, zur Optimierung doppelter oder ähnlicher Produkte und zur Erhöhung der Erfolgsquote bei der Einführung neuer Produkte.

Viele Unternehmen stehen vor der schwierigen Entscheidung, welche Produkte sie verkaufen oder einstellen sollen, bei welchen Produkten die Produktion hochgefahren werden soll, welche saisonalen Produkte die besten Erfolgschancen haben und ob die Anpassung eines Produkts an einen neuen Markt die zusätzlichen Kosten wert ist. Hier bietet Centric Food and Beverage PLM einen umfassenden und tiefen Einblick in Sortimente, finanzielle Ziele und Produktportfolios. Centric PLM ist aber nicht nur ein Analyse-Tool! Die Lösung ist in der Lage, über einen leistungsstarken und zentralen Echtzeit-PLM-Hub sofort auf produktbezogene Entscheidungen zu reagieren, und bietet den Teams so eine hohe Transparenz und aktive Kontrolle.

 

Share this article