|

Schneller vom Konzept zum Verbraucher

Beschleunigen Sie die Einführung neuer Produkte, optimieren Sie Produktportfolios und sorgen Sie mit Centric Product Lifecycle Management (PLM) für Compliance und Sicherheit bei gleichzeitiger Maximierung der Produktmargen.

Erfahren Sie, wie F&B-Teams Centric PLM™ nutzen

Hersteller und Marken Food-Retailer und -Stores

Optimieren Sie die Produktentwicklung bei gleichzeitiger Effizienzsteigerung

Eine umsetzbare „Single Source of the Truth“ dient dazu, die Komplexität zu bewältigen und die Transparenz in jeder Phase der Produktentwicklung zu steigern. Außerdem werden Kosten gesenkt und das Time-to-Market verkürzt. Das Unternehmen rückt näher an die Konsumenten heran.

Verkürzen Sie das Time-to-Market und steigern Sie die Agilität

Bleiben Sie in Sachen verbraucherorientierte Trends auf dem Laufenden und reagieren Sie auf die veränderte Marktnachfrage mit einem straff orchestrierten Supply-Team und effizienter Zusammenarbeit.

Optimieren Sie Produktportfolios

Verknüpfen Sie finanzielle Ziele mit Produkten, um das Portfolio nach Regionen und Channels zu optimieren. Führen Sie neue Produkte ein oder aktualisieren bzw. verpacken Sie alte Produkte neu, um die Gewinnspannen zu maximieren.

Gewährleisten Sie Compliance und Rückverfolgbarkeit

Verringern Sie das Risiko einer Nichteinhaltung geltender Vorschriften oder einer mangelnden Rückverfolgbarkeit, indem Sie mit eindeutigen Gate-Freigaben, Änderungskontrolle, Inhaltsstoffverfolgung, Etikettennachweisen, Supplier-, Lager- und In-Store-Prüfungen und vielem mehr volle Transparenz erreichen.

Mehr für F&B-Teams

Häufig gestelle Fragen zum Thema PLM

Was ist PLM für Food & Beverage?

PLM steht für Product Lifecycle Management. Es handelt sich um eine transformative Lösung, die alle wichtigen Aspekte der Produktentwicklung für den F&B-Markt unterstützt. Mit einer effektiven PLM-Lösung können Food-Retailer und -Hersteller die Entwicklung neuer Produkte optimieren, die teamübergreifende Zusammenarbeit fördern und bessere, strategischere Geschäftsentscheidungen treffen.

Warum sollte man PLM für Food & Beverage nutzen?

PLM ist eine Enterprise-Lösung. Sie verbindet Menschen in der gesamten Produktentwicklungskette, um die betriebliche Effizienz zu optimieren, das Time-to-Market zu beschleunigen, Kosten zu senken, Ausschuss zu reduzieren, die Produktqualität zu verbessern und Innovationen zu fördern. Anders ausgedrückt: Teams müssen sich nicht auf das Hin und Her in unzähligen E-Mails, zahlreiche Spreadsheets und siloartige Datenmanagementsysteme verlassen, um die Entwicklung neuer Produkte zu überwachen. Mit PLM können Unternehmen in der F&B-Branche jetzt über ein zentrales digitales Interface zusammenarbeiten, Informationen austauschen und Änderungen und Freigaben verfolgen.

Wer nutzt PLM für Food & Beverage?

F&B-Retailer, -Marken und -Hersteller nutzen PLM, um Produkte schneller auf den Markt zu bringen und gleichzeitig die Sicherheit der Kunden und die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften zu gewährleisten. Jeder, der an der Produktentwicklung beteiligt ist – von F&E, Einkauf und Spezifikationen bis hin zu Verpackung, Qualität und Compliance – kann PLM nutzen, um die Effizienz zu steigern, Innovationen zu fördern und die Entwicklung neuer Produkte zu beschleunigen, die den Marktanforderungen entsprechen.

Ist die Implementierung von PLM kompliziert?

Ganz und gar nicht! Aber bedenken Sie, PLM ist eine unternehmensweite Ressource. Das bedeutet, dass es einer sorgfältigen Koordination und abteilungsübergreifenden Kommunikation bedarf, um einen erfolgreichen Roll-out zu erreichen. Einen erfahrenen PLM-Verantwortlichen für die F&B-Branche an Bord zu haben, kann die Implementierungszeit jedoch erheblich verkürzen.

Möchten Sie mehr über die Implementierung erfahren? Sehen Sie sich unsere Agile Deployment-Methode an. Dank dieser Funktionalität von Centric können Sie einen schnellen ROI erzielen.

Ist PLM das gleiche wie ERP?

Um es kurz zu machen: Nein. PLM ist ein Tool, das die Produktentwicklung und -herstellung erleichtert und optimiert. Mit einem ERP-System werden diese Produkte nachverfolgt, sobald sie die Fertigung verlassen.

Einen hilfreichen Vergleich zwischen PLM- und ERP-Technologien finden Sie in unserem Whitepaper.

Verwaltet PLM Produktspezifikationen für die F&B-Branche?

Ja! Tatsächlich ist das Spezifikationsmanagement eine wichtige Funktion von PLM-Systemen für F&B-Marken, -Hersteller und -Retailer. Durch den Zugriff auf Inhaltsstoff- und Rohstoffbibliotheken, Rezepturdaten und Supplier-Angebote können User Produktspezifikationen schnell und einfach verwalten und gleichzeitig die Datengenauigkeit sicherstellen.

Können Verpackungsingenieure und -designer PLM für Food & Beverage nutzen?

Ja! Produktentwicklungsteams können sich mit Verpackungs- und Etikettendesignern über die zentrale PLM-Plattform austauschen. Und darüber hinaus, wenn das PLM-System über eine Integration mit Drittanbieter-Tools wie Adobe Illustrator oder 3D Connect bietet, können Verpackungsingenieure und Grafikdesigner ausschließlich in einer digitalen Umgebung arbeiten, um Workflows zu optimieren.

Hilft PLM bei der Rezepturverwaltung?

Ja, natürlich! Das Rezepturmanagement ist eine weitere Schlüsselfunktion von PLM für die F&B-Branche. Mit nur einem Knopfdruck können alle an der Produktentwicklung Beteiligten auf die Rezepturdaten für jedes einzelne Produkt zugreifen und so schnell und einfach Nährwerte, Rohstoffspezifikationen, Claims, Allergene und COGS überprüfen. User können diese Funktion auch nutzen, um bestehende Rezepturen für neue Produkteinführungen zu ändern.

Kann PLM F&B-Herstellern beim Management von Produktrückrufen helfen?

Definitiv! Da PLM-Plattformen alle produktbezogenen Daten und Rezepturmethoden digital aufzeichnen, können Teams jeden Artikel, der von einem verunreinigten Inhaltsstoff oder einer Nichtkonformität betroffen ist, nachverfolgen, aus dem Verkauf nehmen und die weitere Produktion stoppen.

Kann PLM Unternehmen in der F&B-Branche unterstützen, die Produktqualität zu verbessern?

Ein klares Ja! PLM-Lösungen sind mit einer durchgängigen Rückverfolgbarkeit ausgestattet, sodass die User die Kontrolle über die Einhaltung der Vorgaben über den gesamten Produktentwicklungszyklus hinweg haben. Das hilft dabei, Ineffizienzen zu beseitigen, Rezepturen zu verbessern und die Produktintegrität sicherzustellen.

Kann PLM helfen, das Vertrauen der Konsumenten in die F&B-Branche zu stärken?

Ja, auf jeden Fall. PLM-Lösungen ermöglichen eine sofortige Echtzeit-Verbindung mit allen Beteiligten in der Produktentwicklungskette. So sind User in der Lage, die Zusammenarbeit zwischen Teams zu initiieren und Produktinnovationen zu fördern. Darüber hinaus verfolgt PLM Compliance-Daten und Claims-Validierungen mit höchster Genauigkeit, damit die Konsumenten den gekauften Produkten vertrauen können.

Gibt es mobile Apps für PLM für Food & Beverage?

Ja, die gibt es natürlich. Tatsächlich war Centric das erste Unternehmen, das intuitive, benutzerfreundliche Mobile PLM-Apps entwickelt hat. Sie tragen dazu bei, den Wirkungskreis der an der Produktentwicklung Beteiligten zu erweitern, einschließlich Produkttester, Vertrieb und mehr.

Fordern Sie eine Demo an und entdecken Sie, wie Sie mit Centric PLM näher an Verbraucher heranrücken als je zuvor.