|

29 Juni, 2021     Durchschnittliche Lesedauer: 5 Minuten

Das stets perfekte Elixier mit Rezepturmanagement für Kosmetik und Körperpflege

Viele Faktoren tragen dazu bei, dass rezepturbasierte Kosmetik- und Körperpflegeprodukte immer beliebter werden. Zwei sind jedoch besonders hervorzuheben: Produktqualität und Ruf der Marke. Die Produktqualität ist entscheidend. Kein noch so umfangreiches Marketing kann eine unwirksame Rezeptur oder ein minderwertiges Produkt beschönigen. Der Ruf einer Marke ist äußerst wichtig. Eine konsequent hohe Qualität – gepaart mit strategischem Marketing und PR – verhilft Marken zu langfristigem Erfolg.

Hersteller rezepturbasierter Produkte in der Kosmetik- und Körperpflegeindustrie haben alle Hände voll zu tun. Die Branche legt ein unglaubliches Tempo an den Tag, das von den Akteuren der Fashion-Industrie vorgegeben wird. Ein Produkt oder eine Marke kann blitzschnell Kultstatus erlangen, aber ebenso rasch von der Bildfläche verschwinden. Auch bei der Herstellung von zum Verzehr bestimmten rezepturbasierten Produkten, z. B. Vitaminen und Nahrungsergänzungsmitteln, sowie bei Hautpflegeprodukten steht einiges auf dem Spiel.

Wie können nun Hersteller von rezepturbasierten Produkten in der Kosmetik- und Körperpflegeindustrie sehr schnell hochwertige Produkte anbieten, die den Marktanforderungen und Verbraucherwünschen entsprechen und gleichzeitig den Ruf ihrer Marke verbessern? Mit Rezepturmanagement!

Das Rezepturmanagement ist einer der wichtigsten Aspekte bei der Produktentwicklung im Kosmetik- und Körperpflegebereich. Es liefert Marken, Retailern und Herstellern umfassende Echtzeitdaten, die zur Perfektionierung der Rezeptur beitragen. Mit dem Rezepturmanagement werden Sicherheit, Qualität, Compliance gesetzlicher Vorschriften und die vollständige Rückverfolgbarkeit von Rohstoffen an einem Ort gewährleistet. Mit diesen wichtigen Daten sind Unternehmen in der Kosmetik- und Körperpflegeindustrie in der Lage, Rezepturen zu optimieren, Variationen der meistverkauften Bestseller auf den Markt zu bringen und sichere, trendgerechte Qualitätsprodukte schnell auf den Markt zu bringen.

Die PLM-Lösung von Centric für Kosmetik und Körperpflege ist nicht nur eine zentrale Drehscheibe für Produktinformationen, sondern verfügt auch über leistungsstarke Funktionen für das Rezepturmanagement. Das ermöglicht allen an der Produktentwicklung beteiligten Teams eine 100 %-ige Transparenz der Echtzeitdaten, eine direkte Kommunikation und eine optimierte Zusammenarbeit. So können sichere Kosmetik- und Körperpflege-Bestseller mit optimierter Rezeptur für versierte Verbraucher angeboten werden.

Lesen Sie weiter, um die sechs wichtigsten Vorteile des Rezepturmanagements mit Centric PLMTM kennenzulernen.

1. Sicherheit und Compliance garantierte

2019 ließ Dance Moms-Teilnehmerin und YouTuberin JoJo Siwa ihr Make-up-Set von Claire‘s zurückrufen, nachdem es positiv auf Asbest getestet wurde. Diese Nachricht wurde von den Medien aufgegriffen und alle Produkte mit und ohne Rezeptur vom Markt genommen. Sicherheit und Compliance sind zwei der wichtigsten Aspekte der Produktentwicklung in der Kosmetik- und Körperpflegeindustrie. Marken, Retailer und Hersteller sind gut beraten, Rezeptur- und Management-Technologien einzusetzen, um Sicherheits- und Compliance-Risiken in der gesamten Supply Chain zu minimieren.

Mit der PLM-Lösung von Centric für Kosmetik und Körperpflege erhalten User einen umfassenden Einblick in alle produktbezogenen Daten, um Compliance-Änderungen einfach zu verfolgen und umzusetzen, betroffene Produkte zu identifizieren und schnelle Entscheidungen zur Einhaltung von Vorschriften zu treffen. Die Überprüfung der Qualitätskonformität wird durch ein integriertes Prozessmanagement optimiert und ist direkt mit Datenbanken für Inhaltsstoffe, die auf der schwarzen Liste stehen, sowie mit Listen von verbotenen und bedenklichen Inhaltsstoffen verbunden.

Centric PLM bietet außerdem eine Echtzeit-Kommunikation und Closed-Loop-Integration für den Austausch von Rezepturdaten zwischen Marketing-, F&E-, Qualitäts- und Zulassungs-Teams. Muss eine Rezeptur geändert werden, passt Centric PLM automatisch die bestehenden Managementprozesse an, um so die Einhaltung der Produktvorschriften, ein genaues Labeling und eine präzise Dokumentation zu gewährleisten.

2. Problemlose Rückverfolgbarkeit

Die Möglichkeit, Rohstoffe bis zu ihrem Ursprung und bis ins kleinste Detail zu verfolgen – einschließlich der Fragen, woher sie bezogen wurden, wie sie verarbeitet wurden und ob die Supplier konforme Praktiken befolgt haben – ist eine der wichtigsten Funktionen von PLM.

Da Centric PLM nahtlos in Enterprise Resource Planning (ERP)-Software integriert werden kann, haben Produkthersteller sofortigen Zugriff auf die genauen Daten, die sie benötigen, um Produkte zu erkennen, die möglicherweise durch einen verunreinigten oder nicht konformen Inhaltsstoff beeinträchtigt wurden. Darüber hinaus erhalten sie einen sofortigen Überblick darüber, wo sich das Produkt im Zyklus befindet – sei es in der Produktion, beim Transport oder schon im Regal. Die Fähigkeit, schnell zu reagieren und Produktrückrufe zu vermeiden, schützt die Markenintegrität.

3. Optimiertes Qualitätsmanagement

Sicherheit und Compliance sind grundlegende Aspekte der Qualität, die über die verschiedenen Abteilungen, die bei der Produktentwicklung eine Rolle spielen, abgewickelt werden. Schon ein einziger Fehltritt von F&E könnte katastrophale Folgen haben. Selbst wenn nur ein Label verpfuscht wird, hat die Marke das Nachsehen. Aus diesem Grund haben viele Unternehmen spezielle Qualitätssicherungsexperten, die einem Kosmetik- und Körperpflegeprodukt mit Rezeptur, das für den Markt bestimmt ist, die endgültige Freigabe erteilen.

PLM bietet eine zusätzliche Ebene der Qualitätssicherung, in die es sich zu investieren lohnt. Centric PLM vereint alle Qualitätsmanagementdaten innerhalb des Systems. Jedes Mitglied des Produktentwicklungsteams hat von jeder Zeitzone aus Zugriff auf Echtzeitdaten.

Doch damit ist nicht genug in Sachen Qualitätsmanagement: Centric PLM extrahiert hochwertige Daten direkt aus den Spezifikations-Templates für Rezepturen, die die User dann zur Durchsetzung von Qualitätsvorschriften im gesamten Produktentwicklungsprozess verwenden können. Das Qualitätsmanagement ist mit PLM einfach zu managen, leicht zugänglich und wird konsequent überwacht.

4. Mehr Transparenz und Genauigkeit von Claims und Labels

Marken und Hersteller müssen vorsichtig sein, wenn sie die Rezeptur und den Nutzen von Produkten bescheinigen und eine 100 %-ige Genauigkeit beim Labeling sicherstellen. Wenn sie es versäumen, transparent zu sein, genaue Informationen zu gewährleisten und validierte Claims und Angaben auf die Produkt-Labels zu drucken, stehen Ruf und Business auf dem Spiel.

Die zentralisierte Datenplattform von Centric PLM stellt sicher, dass Verpackungen wahrheitsgetreue und genaue Angaben auf ihren Labels aufweisen. Die Rezeptur- und Labeling-Funktionen ermöglichen Usern die automatische Erstellung von Produkt-Labels. Wenn eine Produktrezeptur geändert oder ein neues Produkt entwickelt wird, nutzt Centric PLM automatisch Daten aus diesen Produktspezifikations-Templates und erstellt Platzhalter für Angaben wie Inhaltsstoffe, Gewicht, Images und Herkunftsland. Auch an Kosmetik- und Körperpflegeunternehmen, die in mehreren Märkten und Regionen tätig sind, haben wir gedacht. Centric PLM liefert Daten zu den regulatorischen Anforderungen im jeweiligen Markt, sodass ein regionalspezifisches Labeling in mehreren Sprachen ganz einfach möglich ist.

5. Management komplexer Produktportfolios

Von Marken, Retailern und Herstellern im Bereich Kosmetik und Körperpflege wird erwartet, dass sie ihre Produktsortimente kontinuierlich und rasch aktualisieren. Die Branche wird von Trends und Jahreszeiten bestimmt. Wie schaffen Sie es also, sich gleichzeitig auf verbraucherorientierte Trends, Qualität und Nachhaltigkeit zu konzentrieren? Ganz einfach: mit PLM-Rezepturmanagement!

Da alle produktbezogenen Informationen in PLM zentralisiert sind, können F&E-Teams, Produktingenieure und externe Supplier auf produktbezogene Informationen zugreifen und diese schnell analysieren. Ausgerüstet mit diesen leicht zugänglichen Echtzeitdaten wird die Produktleistung deutlich und Entscheidungen zur Nachbestellung oder einer Rezepturerneuerung sind klar ersichtlich. Wenn ein Produkt angepasst werden muss, um die Zielvorgaben zu erfüllen, extrahiert Centric PLM nahtlos die entsprechenden Informationen aus der Rezeptur und die Aktualisierungen werden vorgenommen.

6. Innovation

Die digitale Transformation mit der richtigen PLM-Lösung kann der schnellste Weg zu Produkt- und Business-Innovationen sein. Die Kosmetik- und Körperpflegeindustrie ist hart umkämpft, sodass Unternehmen Produkte und Business-Prozesse kontinuierlich überholen müssen.

Die Entwicklung der besten Produktrezeptur und ein punktgenaues Branding sind erfolgsentscheidend. Sie müssen weiterhin Ressourcen für F&E, Marktforschung und die Optimierung von Betriebsabläufen bereitstellen, um die Produktmargen zu maximieren und dort zu investieren, wo es sich lohnt.

Centric PLM ist die passende Technologie zur Verbesserung der Produktentwicklung, zur Optimierung von Workflows und zur Unterstützung von Teams durch die Bereitstellung einer „Single Source of the Truth“. Mit Centric PLM haben Marken, Retailer und Hersteller im Bereich Kosmetik und Körperpflege den Wettbewerbsvorteil, die Produktqualität und -sicherheit zu gewährleisten, auf Marktanforderungen schnell zu reagieren und Trends zu setzen.

 

Demo Anfordern

Share this article