California

655 Campbell Technology Parkway,
Suite 200
Campbell, CA 95008 USA

Phone: +1 408 574 7802
Fax: 1 408 377 3002

ALLE ARTIKEL

Verbesserte Preisbildungsstrategien mit E-Commerce-Analysen

4 LESEDAUER
TwitterFacebookLinkedInWhatsApp

Um in der dynamischen Landschaft des Online-Handels einen Wettbewerbsvorteil zu erlangen, reicht es nicht aus, historische Trends zu verstehen. Vielmehr ist ein zukunftsorientierter Ansatz zur Warenbestandsoptimierung erforderlich, der auf umfassenden Analysen basiert. Solche Daten können die Entscheidungsfindung in Bezug auf Preisgestaltung, Sortimente und Werbestrategien beeinflussen und zu einer besseren Marktpositionierung und größeren Anpassungsfähigkeit führen.

Erkenntnisse über Ihre Mitbewerber gewinnen

Wenn Sie die Möglichkeit haben, Ihre eigenen vergangenen Sortimente sowie die Ihrer Mitbewerber schnell zu überprüfen, erhalten Sie ein differenzierteres Verständnis des Marktes. So können Sie Ihre Rabatt-, Sortiments- und Preisstrategie mit größerer Sicherheit festlegen und so signifikant die Lagerdauer verkürzen. Welchen Nutzen hätte Ihre Marke zum Beispiel von der Möglichkeit, die Daten nach durchschnittlichem Rabatt, Gesamtsortiment und Preisnachlass zusammen mit der Rabattquote aufzuschlüsseln? Welche Einzelhändler hatten eine Rabattquote von 10 %? Und welche hatten die niedrigste? Wie sieht die Nachfrageprognose Mode aus? Detaillierte Dateneinblicke sind extrem wichtig, wenn man die Breite und Tiefe von Sortimenten untersuchen will.  Aber wie soll man das manuell machen, wenn einige Marken eine sechsstellige Anzahl von Artikelnummern haben? Die Branche ist nicht mehr in der Lage, Daten manuell zu sammeln und sinnvoll aufzubereiten. Mit KI und maschinellem Lernen können Sie jedoch Trends und Veränderungen in Märkten, Rabatten, Einzelhandelspreise, und Sortimenten nach Marke, Land oder Region untersuchen. Anhand dieser Informationen können Sie dann genauere KI-gestützte Lagerbestandsprognose treffen. Zum Beispiel, wie lange und in welcher Höhe es Rabatte geben wird, und Prognosen für das nächste Jahr erstellen. In unserer Erfolgsgeschichte beschreiben wir, wie der EMEA-Einzelhändler Lindex Centric Market Intelligence nutzte, um Trends frühzeitig zu erkennen, das Produktangebot zu verfeinern und strategisch zu expandieren.

Schluss mit rückständigem Denken für eine gewinnbringende Zukunft

Jahrzehntelang war die Preis- und Bestandsplanung,die Bedarfsplanung im Einzelhandel sowie die Market Intelligence und andere Marktforschungsmethoden auf das beschränkt, was durch manuelle Recherche zusammengestellt werden konnte. Viele Unternehmen wenden diese Strategie weiterhin an, obwohl sie bei weitem nicht umfassend oder genau ist. Das bedeutet, dass viele wichtige Entscheidungen, z.b in der Preisstrategie Fashion oder dem Bestandsmanagement Modeindustrie, mit unvollständigen, falschen oder veralteten Daten getroffen werden.

Heutzutage gehen Unternehmen schnell zu einem neuen Recherchemodell über, das die neuesten Fortschritte im Bereich des maschinellen Lernens und der KI nutzt. Es kann sogar sein, dass Ihr direkter Mitbewerber diese Funktionen bereits einsetzt für sein Lagerbestandsmanagement. Einer der Hauptvorteile des Einsatzes eines solchen umfassenden Echtzeit-Tools besteht darin, dass es der gesamten Planungsabteilung einen tiefgreifenden Wechsel von einer rückwärtigen Planung, die zu Bauchgefühlen und Vermutungen bei der Entscheidungsfindung führt, hin zu einem proaktiveren und strategischen Ansatz auf der Grundlage präziser und genauer Daten ermöglicht.

Wie Centric's KI Software Unternehmen bei strategischer Preispolitik unterstützt

Centric’s Pricing & Inventory und Market Intelligence-Tools unterstützen diesen vorausschauenden Ansatz. Sie ermöglichen es Ihrem Team, sich darauf zu konzentrieren, wo die Marke am Ende der Saison stehen wird, und nicht darauf, wo Sie bisher waren und die Zukunft dem Zufall überlassen. Nutzen Sie die Vorhersagbarkeit von Daten und Erkenntnissen, um die Nachfragevorhersage und den Wettbewerb richtig zu prognostizieren. Stellen Sie sich den Unterschied wie bei einer Wettervorhersage vor. Würden Sie lieber wissen, wie das Wetter im letzten Jahr um diese Zeit war, oder würden Sie es vorziehen, dass Ihre Vorhersage die Echtzeitdaten der aktuellen Bedingungen nutzt, um eine fundierte Vorhersage über künftige Wettermuster zu treffen ? Was würde Ihnen helfen, besser zu planen? Die maschinell lernenden Bedarfsprognosen  und die Verkaufsoptimierung mit KI von Centric nutzen tatsächliche Prognosen anstelle von rückwärtsständigen Daten zur Entscheidungsfindung.

Verabschieden Sie sich von ineffizienten Tabellenkalkulationen für die vorausschauende Bedarfsplanung und freuen Sie sich auf eine benutzerfreundliche, dynamische Datenbereitstellungsschnittstelle, die speziell für Einzelhändler entwickelt wurde. Sie brauchen kein Personal und keine Ressourcen mehr für manuelle Suchvorgänge in der Lagerverwaltung bereitzustellen. Genießen Sie die Leichtigkeit der Automatisierung und die Echtzeitinformationen, die dazu beitragen, Geschäftsmodelle und die gesamte Wertschöpfungskette neu zu gestalten. In der heutigen, sich ständig verändernden Einzelhandelswelt müssen Sie sich auf ein schnelles, transparentes und anpassungsfähiges System für Ihre Informationen und Ihre Planung verlassen können.

Mit Centric Software® lernt und wächst Ihr KI-System mit Ihrer Marke, um sich kontinuierlich an Ihren Datenanforderungen und -ergebnissen auszurichten. Ständig aktualisierte Daten bedeuten, dass Ihr Team in der Lage sein wird, flexibel auf unvorhergesehene Entwicklungen oder aufkommende Trends zu reagieren. Und wenn es darum geht, die Möglichkeiten bestimmter Entscheidungen zu testen und zu untersuchen, können Sie eine Vielzahl von Simulationen durchführen im ​​Lagerbestandsmanagement für E-Commerce, um Strategien zu optimieren und künftige Preisentscheidungen einzubeziehen. Dies ist der Inbegriff einer zukunftsorientierten Entscheidungsfindung.

Vorteile einer zukunftsorientierten, proaktiven Planung im Vergleich zu reaktivem Denken

  • Nutzung tatsächlicher Bedarfsprognosen anstelle von Mutmaßungen auf der Grundlage veralteter Daten
  • Schnelles Reaktionsvermögen auf unvorhergesehene Entwicklungen und rasches Umschwenken, wenn sich der Markt weiterentwickelt
  • Größere Sicherheit bei Entscheidungen dank der Simulation von Szenarien, die optimierte Strategien und Preisoptimierung ermöglichen
  • Analyse aller Aggregationsebenen von der Unternehmenssicht bis hin zu einzelnen Produkten, Standorten oder Einheiten. Nachfragevorhersagen anhand lokalisierter Ereignis- und Wetterdaten.

Unser Webseminar veranschaulicht, wie ein Multimarken-Händer, der die Preisgestaltung im Einzelhandel für 35.000 Artikel und fünf Marken verwaltet, die kontinuierliche Integration von Centric nutzte, um seine Bruttomarge um 9 % zu steigern. Mehr dazu erfahren Sie in der Aufzeichnung. Preisdaten von Mitbewerbern ermöglichen mit nur einem Klick den Abgleich der Preisgestaltung für Wettbewerber bis hin zu einem bestimmten Artikel. Auf der strategischen Seite können Sie verschiedene Ziele verfolgen, vom Übertreffen bis hin zur Anpassung an die Preise Ihrer Mitbewerber, damit Sie nicht überteuert sind und einen zu großen Lagerbestand an Restposten haben.

Centric Pricing & Inventory macht das Onboarding einfach

Centric Pricing & Inventory™ verfolgt einen individuellen Ansatz für die Preis- und Bestandsplanung eines jeden Unternehmens. Das System ist für Ihre jeweiligen Ziele, Geschäftsregeln, Markenereignisse (Werbeaktionen, Geschäftseröffnungen, Schließungen) und Automatisierungskontrollen optimiert. Mit Centric Pricing & Inventory können Sie Preisdaten Ihrer Kunden, angereichert mit Preisstrategien der Wettbewerber, Marktpreisen, Branchendaten und Trends in den sozialen Medien, in ein umfassendes und dynamisches Tool zur Lagerbestandsanalyse  integrieren. Das System ist so konzipiert, dass es kontinuierlich Daten aufnimmt, um sich selbst zu trainieren und immer intelligentere und besser abgestimmte Modelle zu erstellen. Weltweit haben Unternehmen erkannt, dass sie nur dann wettbewerbsfähig bleiben können, wenn sie die aktuellsten Datentools nutzen, um riesige Mengen an Informationen zu sammeln. Diese müssen in verwertbare Erkenntnisse umgewandelt werden, die eine bessere und genauere Entscheidungsfindung ermöglichen. Mit Centric Pricing and Inventory und Centric Market Intelligence™ können Sie auf ein zukunftsorientiertes, proaktives Planungssystem zur Nachfrageprognose mit KI umsteigen, das Ihren Lagerbestand und die Abverkaufsraten verbessert und so zu erfolgreicheren Verkaufszyklen und Umsätzen führt.