Anmelden         |

   |

X

Secure Customer Login

Forgot your password?
1


3 April, 2018

Centric Software PLM und Justin Alexander wagen den Schritt

Justin Alexander Centric PLM Success PR

CAMPBELL, Kalifornien, 3. April 2018 – Justin Alexander, preisgekrönter Designer und Hersteller von Brautkleidern und Accessoires hat sich auf der Suche nach einer PLM-Lösung (Product Lifecycle Management) für Centric Software entschieden. Centric Software bietet innovative Lösungen für Unternehmen aus den Bereichen Fashion, Retail, Schuhe, Outdoor, Luxusartikel und Konsumgütern, mit denen diese Unternehmen die strategischen und operativen Ziele ihrer digitalen Transformation erreichen können.

Justin Alexander ist ein Designer von Brautmode in der dritten Generation, der seinen ersten entsprechenden Kopfschmuck im Jahr 1946 im New Yorker Stadtteil Brooklyn anfertigte. Als ein ursprünglich reiner Hersteller hat sich das Unternehmen in eine bekannte Designer-Marke für Brautkleider und Braut-Accessoires transformiert. Heute ist Justin Alexander global tätig und die fünf Hauskollektionen, ein eigenes Label und zwei lizenzierte Kollektionen werden in mehr als 70 Ländern von mehr als 1.500 autorisierten Retailern vertrieben.

Justin Warshaw, Präsident bei Justin Alexander, erklärt, dass die Implementierung einer PLM-Lösung in den letzten Jahren immer mehr in den Fokus gerückt sei, da für das Unternehmen einerseits Kreativität im Vordergrund stehen müsse, andererseits aber auch nach der Transformation von einem reinen Hersteller zu einer eigenständigen internationalen Marke das Fertigungs-Know-how genutzt werden sollte.

„Wir sind heute mehr ein Designer als ein Hersteller von Brautmode mit einem großen Team an Mitarbeitern,” sagt Warshaw. „Wir brauchen ein Tool, um doppelte Designarbeit zu vermeiden und bei der Erstellung von Entwürfen effizient miteinander kommunizieren zu können. Das manuelle Zusammentragen solcher Daten ist sehr zeitaufwendig. Als technologieorientiertes Unternehmen, das in anderen Abteilungen fast ausschließlich digital arbeitet, sind wir bereit, unsere Design- und Produktprozesses online auszurichten, um so effizienter arbeiten zu können.”

„Eine Herausforderung ist, dass sich unsere Designer und Lizenzpartner an unterschiedlichen Standorten auf der ganzen Welt befinden”, erläutert Warshaw. „Das Organisieren aller Daten, Tech Packs und der Informationsaustausch an einem einzigen Standort ist extrem schwierig geworden. Wir wissen, dass wir durch die Verwendung einer PLM-Lösung den Informationsaustausch optimieren und sicherstellen können, dass die Wünsche der Designer den gesamten Prozess über berücksichtigt werden.”

Das Unternehmen hat sich mehrere PLM-Lösungen genauer angesehen und sich schließlich für eine Demo an Centric Software gewendet. Laut Warshaw hatte die PLM-Lösung von Centric genau die Funktionen und Unterstützung, die für Justin Alexander interessant waren.

„Wir haben mit einigen anderen Unternehmen gesprochen, hatten jedoch von Anfang an das Gefühl, dass Centric optimal zu uns passt”, so Warshaw. „Die Technologie ist neu, hochmodern und auf dem aktuellsten Stand. Die Centric-Oberfläche ähnelt der von Excel, was für unser Team einen leichten Übergang bedeutet. Man kann Gleichungen eingeben, Preise gestalten und mit der Matrixfunktionalität die Kollektion vertreiben. Wir haben es mit vielen verschiedenen Ländern und Währungen zu tun und Centric SMB bietet hierfür die nötige Flexibilität. Es gibt unglaublich viele Konfigurationsmöglichkeiten und die Benutzererfahrung ist einzigartig.”

Justin Alexander verwendet Centric SMB, die Cloud-basierte SaaS PLM-Lösung von Centric für kleine und mittelgroße Marken.

„Mit Centric SMB als erweiterte PLM-Lösung können wir zudem effizienter mit unserem eigenen Label und unseren Großhandelskunden interagieren”, folgert Warshaw. „Wir können sie immer auf dem Laufenden halten, während die ersten Entwürfe und Prototypen entstehen, was ihnen ermöglicht, in jeder Phase des Design- und Entwicklungsprozesses Feedback zu geben. Letztendlich kann mit Centric SMB ein zentraler Punkt für die Entwicklung erstellt werden, über den wir weltweit effizient kommunizieren und zusammenarbeiten können.”

„Wir freuen uns sehr, Justin Alexander als unseren ersten Partner für Brautmode in der Centric-Familie willkommen zu heißen”, so Chris Groves, Präsident und CEO von Centric Software. „Justin Alexander verwendet Centric SMB, Centrics innovative Cloud-basierte PLM-Lösung für kleine und mittelgroße Unternehmen,. Wir sind stolz, dass wir Teil dieser fantastischen Erfolgsgeschichte von Justin Alexander sein können.”

 

Justin Alexander (www.justinalexander.com)

Justin Alexander ist ein Designer von Brautmode im mittleren und oberen Marktsegment unter den folgenden sechs Labeln: Justin Alexander, Justin Alexander Signature, Lillian West, Sincerity Bridal, Sweetheart Gowns und Viktor&Rolf Mariage. Als Kollektion von Weltklasse verkörpert Justin Alexander den alten Hollywood-Glamour durch die Kombination von elegantem Design mit klaren klassischen Details. Justin Alexander ist ein globales Unternehmen mit Niederlassungen in New York City, New Jersey, London, Rotterdam und Hong Kong, dessen Fertigungen von mehr als 1.500 autorisierten Retailern weltweit vertrieben werden.

 

Centric Software (www.centricsoftware.com)

Ausgehend von der Hauptgeschäftsstelle im Silicon Valley und mit Zweigstellen in Hauptstädten rund um den Globus bietet Centric Software den führenden Namen aus den Bereichen Fashion, Retail, Schuhe, Luxus- und Outdoor-Artikel, Sport und Konsumgüter eine Plattform für die digitale Transformation. Centric Visual Innovation Platform (VIP) ist eine Reihe von visuellen, vollständig digitalen Interfaces, die für Touchscreen-Geräte wie iPad und iPhone und für großformatige Touchscreens konzipiert sind. Centric VIP, die echte Revolution für Entscheidungsfindung und die Automatisierung der Ausführung, reduziert das Time-to-Market beträchtlich und verbessert die Reaktionsfähigkeit angesichts neuer Trends. Das Aushängeschild des Unternehmens, die Product-Lifecycle-Management-Plattform (PLM) Centric 8, bietet professionelle Funktionen für Warendisposition, Produktentwicklung, Sourcing, Unternehmensplanung sowie Qualitäts- und Forderungsmanagement, die speziell auf schnelllebige Verbraucherbranchen zugeschnitten sind. Centric SMB-Lösungen stellen umfassende PLM-Lösungen auf Grundlage innovativer Technologien und über die Jahre angesammelter Kenntnisse des Unternehmens für kleine Firmen bereit.

Centric Software hat bereits verschiedene Branchenauszeichnungen erhalten, darunter den Frost & Sullivan Global Product Differentiation Excellence Award im Jahre 2016 für seine PLM-Lösung für Retail, Fashion und Bekleidung, sowie den Frost & Sullivan Global Retail, Fashion and Apparel PLM Product Differentiation Excellence Award im Jahr 2012. Red Herring führte Centric 2013, 2015 und 2016 unter den 100 Besten seiner globalen Liste.

Centric ist eine eingetragene Handelsmarke von Centric Software. Alle anderen Marken und Produktbezeichnungen sind Handelsmarken ihrer jeweiligen Eigentümer.

Kommende Veranstaltungen