Anmelden         |

   |

X

Secure Customer Login

Forgot your password?
1
17 Januar, 2019

Von der Farm auf den Laufsteg: Die DZ Group optimiert den Betrieb und führt mit Centric SMB in Sachen Nachhaltigkeit

Von innovativer Technologie profitiert der Planet und das Geschäft! Erfahren Sie, wie die DZ Group den Betrieb optimiert und mit Centric SMB in Sachen Nachhaltigkeit den Ton angibt.

 

Angesichts der steigenden Nachfrage der Verbraucher nach nachhaltig produzierten Produkten und einer Fokussierung auf die Verringerung der Umweltbelastung erkennen die Modeunternehmen, dass ein verantwortungsvoller und transparenter Umgang mit ihren nachhaltigen Verfahren für das Geschäft entscheidend ist und zugleich dem Planeten zugute kommt.

Die digitale Transformation mit innovativen Product Lifecycle Management (PLM) -Lösungen ermöglicht es Marken, in jeder Phase eine vollständige Einsicht in die Produktentwicklung zu gewinnen: Sie können Compliance-Anforderungen direkt nachverfolgen, die Kommunikation mit Suppliern verbessern und das Time-to-Market verkürzen.

Die DZ Group, ein globaler Private-Label-Modehersteller, hat kürzlich die abonnementbasierte PLM-Lösung von Centric Software für kleine und mittlelständische Unternehmen, Centric SMB, implementiert, um eine digitale Grundlage zu schaffen, auf Basis derer die Vorreiterrolle in nachhaltigen Geschäftsmethoden weiter ausgebaut werden kann.  Wir haben Vanessa Muillins, Technische Designerin bei der DZ Group, gebeten, uns mehr über die DZ Group zu erzählen, sowie darüber, wie Centric PLM sie beim Fertigen eines jeden Kleidungsstücks unterstützt, angefangen bei den Rohstoffen (der Farm) bis hin zum Einzelhandel (der Mode) – stets auf nachhaltigerem Weg.

DZ Group - Centric PLM

Ursprünge der DZ-Gruppe – Von der Farm auf den Laufsteg

Die DZ Group ist ein weltweit tätiger Hersteller von Strickwaren-Handelsmarken, der auf eine 40-jährige Geschichte zurückblickt und mit seinen „Von der Farm auf den Laufsteg“-Betrieben in der Bewegung für nachhaltige Mode führend ist. Der Gründer und CEO, Ed Duffy, reiste 1977 nach China und gründete sechs Jahre später sein Unternehmen, das der Produktion und dem Export der weltweit besten Kaschmirprodukte aus China verschrieben war.

Seit ihren bescheidenen Anfängen verwaltet die DZ Group den gesamten Produktionsworkflow der Kaschmirprodukte, von der Rohstoffgewinnung und -verarbeitung bis hin zur Garn- und Bekleidungsherstellung. Indem sie alle Produktionsschritte steuern, garantieren sie den Zugang zu den besten Rohstoffen. Zu ihrer Qualitätskontrolle gehört beispielsweise, dass sie Kaschmir von Ziegen beziehen, die in einer umweltfreundlichen Umgebung gezüchtet werden und Wolle produzieren, die luxuriös aussieht und äußerst hochwertig ist.

Heute bietet die DZ Group eine ganze Reihe von Dienstleistungen wie Design, Sourcing und Produktion an. Sie fertigen Kleidung für einige der bekanntesten Marken weltweit, darunter Helmut Lang, Banana Republic und Paul Smith. Ed Duffy, Gründer und CEO, erklärt dennoch: „Es kommt immer auf die Ausführung an und wenn man das Produkt nicht pünktlich liefern kann, ist das Spiel direkt vorbei“.

 

Wie treffen bei der DZ Group Innovation und Nachhaltigkeit aufeinander?

Die DZ Group hat sich den strengsten sozialen, ethischen und technischen Standards der Branche verpflichtet. Eines der Spezialgebiete der DZ Group, das auch tief in das Gefüge des Unternehmens eingebunden ist, ist ihr Engagement für Forschung und Entwicklung (F&E). Ihr F&E-Team vertritt nicht nur eine Abteilung im Unternehmen, sondern ist auch in ihren Arbeitsablauf eingebunden und wirkt bei allem, was für ihre Kunden kreiert wird, mit.

Sie entwickeln kontinuierlich Innovationen und übernehmen die Vorreiterrolle in Sachen nachhaltige Fertigungstechniken. Sie sind Experten darin, neue Sticharten, Zopfmuster und Wege für das Stricken mit nachhaltigen neuen Garnmischungen zu entwickeln, die alles heute auf dem Markt erhältliche in den Schatten stellen. Mit ihrem innovativen Ansatz sind sie im Bereich der nachhaltigen High-End-Produktion richtungsweisend.

Eine der spannendsten Entwicklungen bei der DZ Group, die einen Beleg für ihre Bemühungen um Nachhaltigkeit darstellt, ist die kürzlich eröffnete Zweigstelle in Ulaanbaatar, Mongolei, die sich der nachhaltigen Kaschmirproduktion widmet. Hochqualifizierte Mitarbeiter der DZ Group reisen außerdem von Fabrik zu Fabrik, um sicherzustellen, dass höchste Standards; Qualität, nationale Gesetze und die Fabrikvorgaben eingehalten werden. Sie entsprechen international anerkannten sozialen und technischen Sicherheitsstandards und arbeiten mit Fabriken zusammen, die Sedex-Mitglieder sowie OEKO TEX, SA8000 und WRAP zertifiziert sind. 

DZ Group - Centric PLM

Wie fördert Centric SMB die nachhaltigen Betriebsprozesse der DZ Group?  

Eine der größten geschäftlichen Herausforderungen der DZ Group stellte die zentrale Verwaltung von Informationen sowie das Verständnis und der Gebrauch aller Ressourcen in den verschiedenen Niederlassungen dar, da sie über verschiedene Zeitzonen hinweg arbeiten. Centric SMB bietet eine „Single-Source-of-Truth“, welche die Kommunikation verbessert, die Reaktionszeit für den Kunden verkürzt, das Time-to-Market beschleunigt und eine vollständige Transparenz der Supply-Chain ermöglicht.

Mit Centric SMB kann die DZ Group nun ihr gesamtes Sourcing Team mit den Suppliern verbinden, um stets die höchste Produktqualität zu erzielen. Das Sourcing Team ist in der Lage, die Kommunikation, die Vorschläge und die Angebote von Anbietern effizient zu verwalten, die Einhaltung der Nachhaltigkeitspraktiken und internationalen Standards zu kontrollieren und Qualitätsanforderungen für die Bewertung der Supplierleistung festzulegen.

In einer Marktsituation, in der die Nachfrage nach einer nachhaltigen Produktentwicklung bei Kaufentscheidungen für den Verbraucher immer mehr an Bedeutung gewinnt, unterstützt Centric SMB das Engagement der DZ Group für nachhaltige Geschäftsabläufe. Dank PLM konnten sie durch Verbesserungen in der Kommunikation, Fehlerreduzierung und optimiertem Workflow die Energiemenge, welche in die Produktion einfließt, verringern. Mithilfe einer Aufzeichnung der End-to-End-Produktion kann die DZ Group ihren Kunden exakte und transparente Informationen übermitteln und weiterhin nachhaltig produzierte Premiumprodukte anbieten.

 

Wir haben Ihr Interesse geweckt und Sie möchten mehr darüber erfahren?

Fordern Sie eine Demo an

Share this article