Anmelden         |

   |

X

Secure Customer Login

Forgot your password?
1
27 Oktober, 2017     Durchschnittliche Lesedauer: 3 Minuten

Eine Milliarde Bäume: Mit tentree im Gespräch zum Thema Nachhaltigkeit

Arthur Kononuk, Creative Director bei tentree, erläutert umweltfreundliche Best Practices und erklärt, wie PLM tentree dabei hilft, die eigenen Ziele in Sachen Nachhaltigkeit zu erreichen.

Umweltbewusstsein liegt uns sozusagen im Blut. tentree hat erst angepflanzt und dann angefangen, Kleidung herzustellen. Unser ökologisch verantwortungsvolles Firmenethos ist die Grundlage für alle Entscheidungen, die wir als Unternehmen treffen. Als Team geht es uns primär darum, Bäume zu pflanzen, dann kommt der Verkauf unserer Produkte. Die Umwelt hat immer Priorität.

Push & Pull

Damit wir unser Ziel, eine Milliarde Bäume zu pflanzen erreichen, benötigen wir nach wie vor Produkte, hinter denen die Leute stehen können. Wir betrachten die Bekleidungsbranche einfach aus einem anderen Blickwinkel.

Wenn wir uns nur auf den Verkauf konzentrieren würden, würden wir uns von der Herstellung nachhaltiger Produkte zwangsläufig immer weiter entfernen. Was aber unsere Gewinne angeht, gibt es eine entscheidende Bewegung bei der jüngeren Generation: Junge Leute sind heute eher bereit, mehr Geld für ein umweltverträgliches Kleidungsstück auszugeben. Einige unserer Partner Stores nehmen nicht mal Produkte an, die nicht nachhaltig hergestellt wurden. In diesem Ökosystem wirken Push- und Pull-Prinzip gleichermaßen, und das ist eine tolle Sache. Die Nachhaltigkeit eines Produkts kann sich definitiv positiv auf die Gewinne auswirken, wenn es an den richtigen Kunden verkauft wird.

Cradle to cradle

Wenn es darum geht, unsere aktuelle Verpflichtung der Umwelt gegenüber beizubehalten und im Rahmen unseres Wachstums als Marke schrittweise nachhaltiger zu werden, liegt unser langfristiger Schwerpunkt auf dem vollständigen Lebenszyklus eines Produkts. Und hierzu gehört auch das, was geschieht, wenn unser Kunde das Produkt nicht mehr mag.

Wir möchten die Umweltbelastung durch ein Produkt reduzieren, insbesondere am Ende seiner Lebensdauer. Die Arbeit an unserer ersten kompostierbaren Kollektion hat Priorität und aktuell rechnen wir mit einer Markteinführung im Herbst 2018. Unser Ziel ist es, ein vollständig kompostierbares Produkt zu entwickeln, das Sie beispielsweise im Garten vergraben könnten, wenn es das Ende seiner Lebensdauer erreicht hat.

Produktionsentscheidungen rund um Produkte mit geringen ökologischen Auswirkungen beeinflussen definitiv Ästhetik und Design. Es kann sein, dass Farben und Druckmöglichkeiten eingeschränkt sind, wenn es das Ziel ist, ein Kleidungsstück mit geringer Umweltbelastung herzustellen. Es gibt also noch jede Menge Möglichkeiten für technologischen Fortschritt, aber auch im Bereich Forschung und Entwicklung.

tentree sustainability PLM centric software

PLM für eine bessere Zukunft

Technologie unterstützt die Nachhaltigkeit unseres Unternehmens in vielerlei Weise. Sie hilft uns, nachhaltigere Stoffe auszuwählen und zu produzieren, wie etwa recycelte Baumwolle. Sie ermöglicht uns, die Auswirkungen unseres Produktionsprozesses zu bewerten und die Hersteller zu verwalten, mit denen wir zusammenarbeiten.

Product Lifecycle Management unterstützt uns dabei, weiterhin auf die Verwaltung des Lebenszyklus zu konzentrieren. Es ermöglicht uns bessere Einblicke in den Anfang und das Ende der Geschichte eines Produkts.

Wir setzen PLM ein, um unsere Werkzeugnisse und ihre Ablaufdaten zu überwachen, damit wir den Überblick über all unsere Hersteller behalten und diese verwalten können. Wir verwenden es, um die Herstellerzertifikate entsprechend einzugeben und über die jeweiligen Daten immer auf dem Laufenden zu bleiben. Wir können beeindruckende Regeln festlegen: Wenn beispielsweise ein Zertifikat abläuft, kann das System verhindern, dass wir diesen Anbietern Tech Packs bereitstellen.

Mit PLM können wir außerdem unsere Stoff- und Schnittbibliothek verwalten. So wird sichergestellt, dass wir alle technischen Daten haben, die wir brauchen, um im Kern unseres Unternehmens für Nachhaltigkeit zu sorgen. Außerdem hilft uns PLM dabei, den Energieverbrauch unseres Produktionsprozesses zu senken, denn wir sind als Team besser aneinander ausgerichtet.

Was die Zukunft angeht, insbesondere im Hinblick auf das Prototyping und die Weiterentwicklung unserer Größentabellen und Passformspezifikationen, dann wird die PLM-Lösung von Centric uns bei der Produktentwicklung und der Verwaltung des gesamten Lebenszyklus unterstützen und unser Unternehmen so noch mehr optimieren.

tentree sustainability PLM centric software

Arthur Kononuk
Creative Director, Tentree

Wollen Sie mehr erfahren?

Fordern Sie eine Demo an

Besuchen Sie uns auf einem Event in Ihrer Nähe.

Was sagen andere über Centric PLM?

Share this article