Anmelden         |

   |

X

Secure Customer Login

Forgot your password?
1
29 Mai, 2018     Durchschnittliche Lesedauer: 3 Minuten

5 Fragen zu PLM für Ihr Lingerie Business

Wie steigern führende Lingerie-Marken ihren Umsatz?

Das Lingerie Business ist heiß umkämpft und befindet sich im stetigen Wandel. Marken, die bei der Kommunikation und Zusammenarbeit weiterhin auf ein Ad-hoc-System aus E-Mails, Anrufen und Spreadsheets setzen, haben Probleme damit, Produkte rechtzeitig auf den Markt zu bringen und mit den Trends Schritt zu halten.

Außerdem wird die Herstellung von Lingerie aufgrund der noch nie da gewesenen Vielfalt an Größen und Produkten immer komplexer und kostenintensiver. BHs bestehen üblicherweise aus 18 bis 25 Einzelteilen (es können aber auch bis zu 90 sein!) und die Kundinnen erwarten zu Recht, dass die modernen Bekleidungstechnologien für einen perfekten Sitz sorgen. Derart viele Größenoptionen machen Passgenauigkeit, Qualitätskontrolle, Bereitstellung von Verbraucherinformationen und Bestandsmanagement zu enormen Herausforderungen.

Wie können PLM-Lösungen die technischen Herausforderungen bei Herstellung und Verkauf schöner Lingerie meistern und wie werden sie von den aufregendsten und innovativsten Lingerie-Marken der Welt eingesetzt, um der Konkurrenz stets einen Schritt voraus zu sein? Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

Was leistet PLM für Lingerie-Marken? 

PLM ermöglicht einer Marke, ihr Produktdesign und die Entwicklung an einem Ort zu verwalten. Es verleiht einer Lingerie-Marke mehr Kontrolle über sämtliche Aktivitäten vom Design bis zum Verkauf, beschleunigt das Time-to-Market, erleichtert die Zusammenarbeit und minimiert Abfälle und Duplikation.

In der Lingerie Welt muss millimetergenau gearbeitet werden. Raum für Fehler gibt es nicht!

Warum sollte sich eine Marke für Centric Software entscheiden?

Die perfekte Lingerie-Marke hat Produkte im Angebot, die sowohl sexy als auch bequem zu tragen sind. Ebenso bietet Centric eine marktführende PLM-Lösung an, die innovativ und dennoch erstaunlich benutzerfreundlich ist. Centric ist der Marktführer in Sachen PLM für Fashion- und Lingerie-Marken. Branchenspezifische optimale Best Practices werden in die Software integriert und ihre cloud-basierten Lösungen, die unter anderem eine SaaS-Option für kleine bis mittelständische Unternehmen und die branchenweit ersten, mit der PLM-Lösung verbundenen mobilen Apps umfassen, helfen den Markenherstellern dabei, die Lösung schnell zum Laufen zu bringen.

Welche Vorteile bietet Centric PLM Lingerie-Marken?

Centric PLM verbessert Monitoring und Management, wodurch Lingerie-Marken Kosten, Zeit, Qualität, Anbieter und Partner besser im Blick haben. Unsere Kunden steigern ihren Umsatz in der Regel um 5‑10 %, bringen ihre Produkte um 15–50 % schneller auf den Markt, können die Logistikkosten um 10–15 % senken und verbessern die Abfallverwertung um 20–40 %.

Die Optimierung der Produktentwicklung sowie eine bessere Vernetzung der verschiedenen, oftmals über die ganze Welt verteilten Abteilungen mit zuverlässigeren Echtzeitdaten beschleunigen das Time-to-Market innovativer Produkte und verschaffen Ihnen Wettbewerbsvorteile. Darüber hinaus entfallen die mühselige Dateneingabe und die Suche nach nicht mehr aktuellen Spreadsheets von Ihrer To-Do-Liste, sodass Sie und Ihre Teams Ihrer Kreativität jederzeit freien Lauf lassen können.

Ist Centric benutzerfreundlich?

Centric PLM ist intuitiv und hilft Lingerie-Marken dabei, sich komplizierter und lästiger Excel-Spreadsheets, Datenduplikation und schlechter Kommunikation zu entledigen. Das System ist benutzerfreundlich auf allen Ebenen und für alle Ihre Teams und wurde zuerst für Fashion-Unternehmen entwickelt. Überdies ist es vollständig skalierbar von 10 bis 10.000 Benutzer mit Lösungen für sehr große Unternehmen, aber auch für aufstrebende Marken.

Centric PLM ist der Traum eines jeden Designers, da die Software ihnen das Arbeiten in der systemeigenen Umgebung ermöglicht. Centric PLM verbindet sich mit Adobe®Illustrator zum einfachen Management von Style-Bibliotheken. Dadurch verbessert sich die Zusammenarbeit zwischen Design-, Merchandising- und Planungs-Teams und die Erstellung von Stücklisten wird einfacher und effizienter, da alle auf dieselben Informationen zugreifen – und zwar gleichzeitig.

Ist Centric PLM für jede Lingerie-Marke geeignet?

Ja! Welche Größen und Ästhetik Sie mit Ihrer Lingerie-Marke auch immer anbieten, die innovativen digitalen Lösungen von Centric PLM bieten Einfachheit, Flexibilität, Nutzbarkeit und Marktkenntnis. Centric ist cloud-basiert mit mobilen Apps, damit Informationen auch unterwegs jederzeit verfügbar sind und das Arbeiten mehr Freude bereitet.

Lernen Sie Lingerie-Marken kennen, die ihre Umsatzzahlen bereits mit Centric PLM steigern

Folgende Lingerie-Marken haben sich bereits für Centric PLM entschieden:

Mit einer Präsenz in 120 Ländern und einem Umsatz von 1,437 Milliarden Euro (2014) ist Triumph ein weltweiter Hersteller von Lingerie, Unterwäsche, Schlaf- und Schwimmmode. Für eine Marke mit solch großen und komplexen Operationen ist Effizienz essenziell beim Angehen von Herausforderungen durch größere Konkurrenz in einem umkämpften Markt. Triumph hat Centric PLM für Design, Entwicklung und Sourcing bei sich und seiner Marke sloggi implementiert.

La Perla hat weltweit über 215 Boutiquen und stellt Lingerie, Nachtwäsche, Beachwear und Accessoires her. Die Marke durchläuft gerade einen ehrgeizigen Relaunch samt Erneuerung der Haupt-IT-Systeme. Centric PLM hilft der Marke, Tradition mit Innovation zu mischen, das Time-to-Market zu reduzieren und dabei die Produktqualität zu behalten, wodurch die Gesamtstrategie von La Perla für Wachstum und Profitabilität unterstützt wird.

Ihre Kunden verdienen Produkte, in denen sie gut aussehen, sich wohl fühlen und souverän auftreten – und Gleiches gilt auch für Ihr Unternehmen! Sind Sie bereit, mit PLM einen Schritt in die Zukunft zu wagen?

Möchten Sie mehr über PLM für Lingerie-Marken erfahren? Lesen Sie unsere Kunden-Erfolgsgeschichte mit der frechen Etam-Marke Undiz und erfahren Sie, wie das Unternehmen die Leistungsfähigkeit von PLM für seine Zwecke nutzen konnte.

Share this article