|



26 April, 2021

Santoni vereint Tradition und Innovation mit Centric PLM

Italienische Luxus-Schuhmarke entscheidet sich für Centric Software®, um ihre digitale Strategie zu beschleunigen und den Herausforderungen der Pandemie zu begegnen

CAMPBELL, Kalifornien (USA), 27. April 2021Die italienische Luxus-Schuhmarke Santoni nutzt ab sofort die Product Lifecycle Management (PLM)-Lösung von Centric Software. Centric Software bietet die innovativsten Enterprise-Lösungen für die Planung, das Design, die Entwicklung, das Sourcing und den Verkauf von Produkten wie Bekleidung, Schuhen, Sportartikeln, Möbeln, Home Décor, Kosmetika, Food & Beverage und Luxusartikeln, um strategische und operative Ziele der digitalen Transformation zu erreichen.

1975 von Andrea Santoni gegründet, verbindet Santoni sein traditionelles italienisches Erbe mit zeitgenössischer Kreativität und ist spezialisiert auf die Herstellung exklusiver Schuhe und Lederwaren. Heute leitet Andreas Sohn Giuseppe das Unternehmen, das in über 80 Ländern weltweit tätig ist und rund 600 Mitarbeiter an seinem Hauptsitz in Corridonia in der italienischen Region Marche sowie in den weltweiten Handels-, Retail- und Marketingaktivitäten beschäftigt. 

Der COO von Santoni, Riccardo Pianesi, erklärt, dass die COVID-19-Pandemie zwar den Absatz verlangsamte, aber die Entscheidung des zukunftsorientierten Unternehmens zur Einführung eines PLM-Systems beschleunigte. Ziel war es, dass verschiedene Abteilungen kreative Ideen und Produktdaten leichter austauschen können. 

„Die Blaupause des Unternehmens ist Innovation im Sinne der Tradition. Deshalb wollten wir ein neues technologisches Konzept einführen, um das Design, die Entwicklung und Herstellung unserer Produkte, die sich durch hohe Handwerkskunst auszeichnen, zu steuern“, so Pianesi. „Vor dem Einsatz von PLM war es mehr oder weniger unmöglich, unsere Ziele zu erreichen, ohne sich persönlich zu treffen.“ 

„Unser erstes Ziel war es, mehr Know-how über die Design- und Entwicklungsphasen unserer Produktion zu erhalten“, fährt er fort. „Wir brauchten einen Ort, an dem die Menschen, die in diesen Phasen involviert sind, Zugang zu den Daten haben und nachverfolgen können, was in der Vergangenheit rund um Management, Materialien und Modelle passiert ist.“

Ein weiteres wichtiges Ziel für Santoni ist es, seine Nachhaltigkeitsinitiativen weiter voranzutreiben. Dazu gehört die auf Nachhaltigkeit ausgerichtete Produktreihe „Santoni Rethink“, bei der der Materialauswahlprozess besonders wichtig ist, um sicherzustellen, dass die Supplier die Nachhaltigkeitsziele erfüllen. „Mit Centric PLM können wir Informationen über Materialien katalogisieren. Die Lösung spielt eine wichtige Rolle bei der Materialforschung und auch bei der Personalisierung für unsere Kunden“, sagt er. 

Pianesi erklärt auch, dass die ausschlaggebenden Gründe bei der Auswahl von Centric Software die technische Kompetenz in Sachen Schuhe – denn die Produktionsaktivitäten und technischen Aspekte bei Schuhen unterscheiden sich deutlich von denen bei Bekleidung – sowie die Expertise bei der Remote-Implementierung waren. 

„2019 hätte ich es für unmöglich gehalten, diese Art von Projekt aus der Ferne zu managen“, gibt Pianesi zu. „Aber jetzt habe ich gesehen, dass die Teams sehr engagiert und fähig sind, das PLM-Projekt remote umzusetzen. Wenn Ideen klar kommuniziert werden können, kann das von überall aus geschehen.“

Darüber hinaus kann Santoni besser zwischen „Wünschen“ und „Bedürfnissen“ des Unternehmens unterscheiden. „Manchmal haben wir das Gefühl, dass das, was wir tun wollen, wichtiger ist. Aber PLM wird uns helfen, uns auf das Wesentliche und Notwendige zu konzentrieren.“

„Wir sind begeistert, Santoni dabei zu unterstützen, seine Ziele im Bereich der digitalen Transformation zu erreichen“, so Chris Groves, President und CEO von Centric Software. „Es ist eine Freude, mit dieser renommierten und traditionellen italienischen Luxusmarke zusammenzuarbeiten.“

 

Demo anforden

 

Santoni (www.santonishoes.com)

1975 von Andrea Santoni gegründet, vereint Santoni das traditionelle kulturelle Erbe italienischer Handwerkskunst und Kreativität in der Herstellung exklusiver Luxusschuhe und Lederwaren. Heute leitet Andreas Sohn Giuseppe das Unternehmen, das mittlerweile Kultstatus hat und in über 80 Ländern weltweit tätig ist und rund 600 Mitarbeiter an seinem Hauptsitz in Corridonia in der italienischen Region Marche sowie in den weltweiten Handels-, Retail- und Marketingaktivitäten beschäftigt. 

Bis heute sind Tradition und Innovation die Eckpfeiler des Erfolgs von Santoni. Die exklusiven Kooperationen des Unternehmens mit Mercedes AMG, IWC Schaffhausen und Rubelli haben das Können der Marke weiter in den Fokus gerückt, indem man auf Sportwagen, edle Uhren bzw. edle Stoffe setzte.

Der Respekt vor der Vergangenheit und die Aufmerksamkeit für die Zukunft kommen durch das Umweltengagement der Marke zum Ausdruck, das sich auch am Hauptsitz zeigt, der vollständig „eco“ ist und zu 90 % aus wiederverwertbaren Materialien gebaut wurde und natürliche Ressourcen nutzt, um den Energieverbrauch zu reduzieren. 

Das Unternehmen hat auch eine komplett „grüne“ Kollektion, Santoni Rethink, auf den Markt gebracht, bei der jeder Artikel aus recycelten und natürlichen Materialien hergestellt wurde. Dabei wurden strenge Parameter zum Schutz der Natur eingehalten.

 

Über Centric Software (www.centricsoftware.com/de)

Vom Hauptsitz im Silicon Valley aus bietet Centric Software renommierten Unternehmen aus den Bereichen Fashion, Retail, Schuhe, Luxusgüter, Outdoor und Konsumgüter sowie Kosmetik, Beauty und Food & Beverage eine Plattform für die digitale Transformation. Das Aushängeschild des Unternehmens, die Plattform Centric 8 für das Product Lifecycle Management (PLM), bietet Funktionen der Enterprise-Klasse für die Merchandise-Planung, Produktentwicklung, das Sourcing sowie das Qualitäts- und Sortimentsmanagement, die speziell auf schnelllebige Konsumgüterindustrien zugeschnitten sind. Centric SMB liefert eine innovative PLM-Technologie und wichtige Branchenkenntnisse für aufstrebende Marken. Die Centric Visual Innovation Platform (VIP) bietet eine neue, vollständig visuelle und digitale Plattform für die bessere Zusammenarbeit und Entscheidungsfindung. Sie beinhaltet das Centric Buying Board zur Transformation des internen Einkaufs und zur Maximierung des Retail-Mehrwerts sowie das Centric Concept Board zur Förderung der Kreativität und der Weiterentwicklung von Produktkonzepten. Alle Centric-Innovationen verkürzen das Time-to-Market, kurbeln die Produktinnovation an und senken die Kosten.

 Centric Software ist mehrheitlich im Besitz von Dassault Systèmes (Euronext Paris: 13065, DSY.PA), dem weltweit führenden Anbieter von 3D-Design-Software sowie Lösungen für 3D-Digital-Mock-Up und PLM.

Centric Software hat bereits verschiedene Branchenauszeichnungen und Preise erhalten, darunter die Aufnahme in die Global-Top-100-Liste von Red Herring in den Jahren 2013, 2015 und 2016. Darüber hinaus wurde Centric von Frost & Sullivan in den Jahren 2012, 2016, 2018 und 2021 für unternehmerische Exzellenz ausgezeichnet.

 

Centric Software ist eine eingetragene Marke von Centric Software, Inc. Alle anderen Marken und Produktnamen sind Marken ihrer jeweiligen Eigentümer.

Share this page

Kommende Veranstaltungen