Anmelden         |

   |

X

Sign in to our support centre

If you have received an invitation to our new help desk, click here to launch in a new window


If you are using our legacy system, please sign in below

Forgot your password?
1


27 März, 2020

Remote-Arbeit und Zusammenarbeit im Team in Zeiten von COVID-19

CAMPBELL, Kalifornien (USA), 18. März 2020 – Als Reaktion auf die veränderten Arbeitsbedingungen angesichts der COVID-19-Pandemie und als Reaktion auf Anfragen aus dem Markt kündigt Centric Software, der Marktführer im Bereich Product Lifecycle Management (PLM), die Einführung einer neuen Reihe von Quick Start Packages für die Online-Zusammenarbeit an. Sie sollen Marken, Retailer und Hersteller in nur wenigen Tagen in die Lage versetzen, per Remote-Verbindung zusammenzuarbeiten. Centric Software bietet die innovativsten Enterprise-Lösungen für Unternehmen aus den Bereichen Fashion, Retail, Schuhe, Outdoor, Luxusartikel und Konsumgütern, mit denen diese Unternehmen die strategischen und operativen Ziele ihrer digitalen Transformation erreichen können.

Durch eine Kombination aus marktorientierten, technologischen Innovationen und Best Practices aus der Branche können Marken, Retailer und Hersteller so eng zusammenarbeiten und geschäftskritische Prozesse wie Sample- und Design-Prüfungen, Einkaufs-Sessions, Go-to-Market-Meetings und vieles mehr per Remote-Verbindung durchführen. Die Einführung von Technologien und Best Practices macht Unternehmen zugleich zukunftsfähig, verkürzt das Time-to-Market und reduziert die Kosten.

Drei Quick Start Collaboration Packages für Centric 8 PLMTM sind ab sofort verfügbar. Die Bereitstellung dauert nur wenige Tage.

„Unsere Kunden suchen nach Möglichkeiten, um unter Einhaltung geltender Vorgaben wie Social Distancing auch im Home Office und ohne Geschäftsreisen betriebsfähig zu bleiben“, so Ron Watson, Vice President of Product bei Centric Software. „Als Reaktion auf diese neue Situation haben wir Packages entwickelt, die das Arbeiten per Fernzugriff für Sample-Prüfungen, die Zusammenarbeit mit Anbietern und Einkaufs-Sessions ermöglichen. Diese Packages können innerhalb weniger Tage implementiert werden, damit Unternehmen agil und proaktiv bleiben, einen wichtigen Überblick erhalten und Strategien schnell anpassen können.“

Jedes der drei Packages wurde für eine andere Phase der Digitalisierung im Unternehmen konzipiert:

  • In Unternehmen, für die das Remote-Arbeiten und digitale Prozesse noch neu oder ungewohnt sind, digitalisiert das Sample & Quote Package, physische und 3D-Materialien, Produkt-Sample-Prüfungen sowie die Angebotsverwaltung von Anbietern. Durch die Nutzung von Innovationen wie Cloud-basierten Technologien, einfach zu bedienenden Mobile Apps und/oder branchenführenden 3D-Lösungen sowie Best Practices der Branche, z. B. Anleitungen zur Durchführung von Online-Produkt, das Aufnehmen von Fotos usw., können Unternehmen erste Schritte zur Zusammenarbeit in Teams an entfernten Standorten gehen. Der Schwerpunkt liegt auf der Visualisierung und Erfassung strukturierter Daten, um datenorientierte Entscheidungen zu ermöglichen
  • Unternehmen, die zwar über ein PLM-System verfügen, aber noch nicht intensiv mit Anbietern per Remote-Verbindung zusammenarbeiten, werden durch das Vendor Collaboration Package mit branchenspezifischen Innovationen für Co-Design, Sample-Prüfungen, Angebotsverwaltung und -prüfung, Finalisierung und Sortimentserstellung unterstützt.
  • In puncto Online-Channels kann das Centric Digital Board – die Centric Visual Innovation Platform (CVIP) – schnell mithilfe von Out-of-the-Box-Konfigurationen eingesetzt werden, und zwar unabhängig davon, ob ein Unternehmen bereits eine PLM-Lösung nutzt oder nicht. Mit dem Buying Session Package können Unternehmen globale, regionale und Store-Sortimente entwickeln, regionales Feedback einholen, Produktmengenverpflichtungen abschließen und vieles mehr. Das alles erfolgt unabhängig vom Standort der Teams in einer hochgradig visuellen und vollständig digitalisierten Weise.

 

„Die meisten unserer Mitarbeiter arbeiten immer noch im Home Office“, sagt Fanny Fan von der Merchandising-Abteilung der chinesischen Fashion-Marke MAXRIENY. „Centric PLM unterstützt den regulären Betrieb unseres Unternehmens sehr gut und die Produktentwicklung geht wie gewohnt weiter. Alle Abteilungen können jederzeit online Informationen eingeben, anzeigen und austauschen, wobei aktuelle Datenressourcen genutzt werden, um eine effiziente Zusammenarbeit zu gewährleisten. Unsere F&E-Teams können den Fortschritt aller Samples in Echtzeit verfolgen.“

Zoe Wang, Designerin bei der chinesischen Damenbekleidungsmarke GLORIA, sagt: „Zum Glück nutzt unsere Designabteilung Centric PLM, sodass wir zu Hause arbeiten können. Im Gegensatz zu anderen Systemen, die nur als On-Premise-Lösung verwendet werden können, können wir uns einfach online in Centric PLM einloggen, um den Entwicklungsfortschritt jederzeit und überall zu überprüfen und zu aktualisieren. Mithilfe der Farb- und Materialbibliotheken können wir die Eigenschaften von Farben, Stoffen und Accessoires ohne physische Objekte gut verstehen. Da PLM detaillierte, aktuelle Images und Daten enthält, können wir Produkte entwerfen, zusammenstellen und kombinieren, ohne auf physische Samples angewiesen zu sein.“

Die Quick Start Collaboration Packages von Centric Software sind ab sofort erhältlich. Das Centric-Team ist bereit, auf die neuen Herausforderungen bestehender und neuer Kunden in der zurzeit sehr dynamischen Lage zu reagieren.

„Externe Einflüsse machen den Markt zunehmend unberechenbar“, meint Chris Groves, President und CEO von Centric Software. „Unsere neuen Packages wurden auf Wunsch unserer Kunden entwickelt, die uns gebeten hatten, auf die aktuellen Veränderungen zu reagieren. Unser Team wird die Kunden schnell in die intuitive digitale Plattform auf Basis einer Single Source of the Truth einarbeiten, die speziell entwickelt wurde, um das digitale Arbeiten und Remote-Meetings zu erleichtern. Wir möchten unsere Kunden dabei unterstützen, sich in den kommenden Wochen, Monaten und Jahren auf neue Herausforderungen einzustellen.“

Weitere Informationen

 

Centric Software (www.centricsoftware.com/de)

Von seinem Hauptsitz im Silicon Valley aus bietet Centric Software renommierten Unternehmen aus den Bereichen Fashion, Retail, Schuhe, Luxusgüter, Outdoor und Konsumgüter eine Plattform für die digitale Transformation. Das Aushängeschild des Unternehmens, die Plattform Centric 8 für das Product Lifecycle Management (PLM), bietet Funktionen der Enterprise-Klasse für die Merchandise-Planung, Produktentwicklung, das Sourcing sowie das Qualitäts- und Sortimentsmanagement, die speziell auf schnelllebige Konsumgüterindustrien zugeschnitten sind. Centric SMB liefert eine innovative PLM-Technologie und wichtige Branchenkenntnisse für aufstrebende kleine und mittlere Unternehmen. Die Centric Visual Innovation Platform (VIP) bietet eine neue, vollständig visuelle und digitale Plattform für die bessere Zusammenarbeit und Entscheidungsfindung. Sie beinhaltet das Centric Buying Board zur Transformation des internen Einkaufs und zur Maximierung des Retail-Mehrwerts sowie das Centric Concept Board zur Förderung der Kreativität und der Weiterentwicklung von Produktkonzepten. Alle Centric-Innovationen verkürzen das Time-to-Market, fördern die Produktinnovation und senken die Kosten.

Centric Software ist mehrheitlich im Besitz von Dassault Systèmes (Euronext Paris: 13065, DSY.PA), dem weltweit führenden Anbieter von 3D-Design-Software sowie Lösungen für 3D-Digital-Mock-Up und PLM.

Centric Software hat bereits verschiedene Branchenauszeichnungen und Preise erhalten, darunter die Aufnahme in die Global-Top-100-Liste von Red Herring in den Jahren 2013, 2015 und 2016. Darüber hinaus wurde Centric von Frost & Sullivan in den Jahren 2012, 2016 und 2018 für seine unternehmerische Exzellenz ausgezeichnet.

Centric Software ist eine eingetragene Marke von Centric Software Inc. Alle anderen Marken und Produktbezeichnungen sind Handelsmarken ihrer jeweiligen Eigentümer.

Share this page

Kommende Veranstaltungen