|



3 Januar, 2022

Gémo rüstet sich für die Business-Transformation mit Centric PLM™

Berühmte französische Marke arbeitet mit Centric zusammen, um ihr Geschäftsmodell zu transformieren, neue Märkte zu erobern, Omnichannel-Fähigkeiten zu entwickeln und B2B-Partnerschaften zu stärken

 

CAMPBELL, Kalifornien, 4. Januar 2022 – Gémo, die französische Marke für Bekleidung, Schuhe und Accessoires für die ganze Familie, hat sich für die Product Lifecycle Management (PLM)-Lösung von Centric Software® entschieden, um ihre Unternehmenstransformation zu unterstützen. Centric Software bietet die innovativsten Unternehmenslösungen für die Planung, das Design, die Entwicklung, das Sourcing und den Vertrieb von Produkten wie Bekleidung, Schuhen, Sportartikeln, Möbeln, Home Décor, Kosmetika, Lebensmitteln und Luxusartikeln, um die strategischen und operativen Ziele der digitalen Transformation zu erreichen.

Die 1991 gegründete Marke Gémo ist Teil der Eram-Gruppe, die von der Familie Biotteau gegründet wurde und noch immer in ihrer ursprünglichen Heimat Maine-et-Loire verankert ist. Xavier Biotteau, Präsident der Eram-Gruppe und Schöpfer von Gémo, führt das Unternehmen in dritter Generation. Im dreißigsten Jahr seines Bestehens hat Gémo die Konzernstrategie “Prêt-à-Vivre” (Ready to live) eingeführt und bekräftigt damit sein Ethos, den Familien den Alltag zu erleichtern, indem es eine breite Palette von Qualitätsschuhen, Bekleidung und Accessoires unter einem Dach zu erschwinglichen Preisen anbietet. Mit einem Umsatz von 840 Millionen Euro verfügt Gémo über ein Netz von 440 Geschäften und ein Team von 4.000 Mitarbeitern. Die Supplier befinden sich hauptsächlich in Südostasien, Indien und China, eine kleinere Anzahl in Frankreich und in der Nähe des Mittelmeerraums. Im Jahr 2021 belegte Gémo den 7. Platz in der Textilien-, Schuh- und Accessoires-Industrie.

Gémo beabsichtigt, seine Position als Marktführer in diesem Sektor zu behaupten und bis 2025 international 100 Filialen zu eröffnen sowie sein Wachstum in Subsahara-Afrika fortzusetzen.

Um seine internationalen Ambitionen zu verwirklichen, den Omnichannel-Vertrieb auszubauen und die B2B-Zusammenarbeit weiter zu entwickeln, hat Gémo im Jahr 2019 eine ehrgeizige Strategie zur digitalen Transformation gestartet, die sich auf die Modernisierung seiner Technologielösungen konzentrierte.

Die Einführung von Centric PLM ist das Herzstück dieser Strategie, die auch die Einführung eines integrierten ERP-Systems (Enterprise Resource Management) umfasst. Gémo erwartet, dass Centric PLM die Produktentwicklung vereinfacht und beschleunigt, die Kontrolle und Überwachung von Qualität und Werksaudits verbessert und die Supplier und Außenstellen ausstattet. Centric PLM wird auch die Ablösung eines firmeneigenen PDM-Altsystems ermöglichen.

„2019 haben wir uns zu einem Transformationsplan für die Kernsysteme von Gémo verpflichtet, einschließlich Vertriebsmanagement, Kollektionsaufbau, Produktentwicklung, Bestandsmanagement und mehr“, erklärt Joanne Moisan, Business Project Manager bei Gémo. „Wir haben in die Ablösung veralteter Systeme investiert, die das Ende ihres Lebenszyklus erreicht haben. Im Gegensatz zu anderen Lösungen deckt Centric PLM ein breites Spektrum an Funktionen ab, von der Produktentwicklung über das Qualitätsmanagement bis hin zur Lieferantenkommunikation. Indem wir dieselbe Plattform nutzen, können wir mit unseren Partnern und unseren Einkaufsbüros die gleiche Sprache sprechen.“

“Wir freuen uns, dass Gémo Centric als Partner ausgewählt hat“, sagt Chris Groves, Präsident und CEO von Centric Software. „Gémo ist eine wichtige Marke in der Bekleidungs- und Schuchbranche und wir fühlen uns geehrt, dass wir ihr Unternehmen mit Centric PLM bei der Transformation unterstützen können.“

 

Erfahren Sie mehr über Centric PLM

 

Demo anforden

 

Gémo (www.gemo-corporate.fr/en/home/)

Mit einem Netz von mehr als 440 Geschäften, die sich hauptsächlich in den Vorstädten in ganz Frankreich und im Ausland befinden und 24 Stunden am Tag über gemo.fr erreichbar sind, erzielte Gémo 2019 einen Umsatz von 840 Millionen Euro. Gémo beschäftigt 4.000 Mitarbeiter, die an der Entwicklung eines in seinem Markt einzigartigen Vertriebsmodells beteiligt sind, das Schuhe und Kleidung unter einem Dach anbietet. Gémo hat ein offenes Ohr für seine Kunden und bietet ein komplettes Sortiment an Kleidung, Schuhen und Accessoires für jeden Geschmack und jeden Körperbau an. Die französische Marke kombiniert Service, Mode und Preis, um Kollektionen für Männer, Frauen und Kinder zu kreieren, die für jeden Lebensabschnitt gedacht sind, von der Kindheit bis zum Erwachsenenalter.

 

The Eram Group (www.groupe-eram.com)

Die Eram-Gruppe ist ein französisches Familienmodekonzern, der bald ein Jahrhundert alt ist und 1927 gegründet wurde. Er vertreibt Schuhe, Kleidung und Accessoires. Sie besteht aus zehn Marken mit 5.000 Mitarbeitern und zwei Fabriken in Frankreich. Die Eram-Gruppe engagiert sich seit zehn Jahren für einen CSR-Ansatz. Um ihre nachhaltige und verantwortungsvolle Transformation für alle ihre Marken umzusetzen, hat die Eram-Gruppe ein globales Unternehmensprojekt namens Change For Good ins Leben gerufen.

 

Über Centric Software (www.centricsoftware.com/de)

Vom Hauptsitz im Silicon Valley aus bietet Centric Software® renommierten Unternehmen aus den Bereichen Mode, Einzelhandel, Schuhe, Luxusgüter, Outdoor, Konsumgüter, Unterhaltungselektronik, Kosmetik und Körperpflege sowie Lebensmittel und Getränke eine Plattform für die digitale Transformation aller Prozessschritte vom Produktkonzept zum Verbraucher. Das Aushängeschild des Unternehmens, die Plattform Centric PLM™ für das Product Lifecycle Management (PLM), bietet Funktionen der Enterprise-Klasse für die Warenplanung, Produktentwicklung und Beschaffung sowie das Qualitäts- und Portfolio-Management und die Innovation, die speziell auf schnelllebige Konsumgüterindustrien zugeschnitten sind. Die Centric Visual Innovation Platform (CVIP) ist eine visuelle und digitale Plattform zur Verbesserung der Zusammenarbeit und Entscheidungsfindung. Centric Retail Planning ist eine innovative, cloudbasierte Lösung von Armonica Retail S.R.L., die einen durchgängigen Planungsprozess für den Einzelhandel ermöglicht, um die Leistung zu steigern. Centric Software leistete Pionierarbeit in Sachen Mobilität und führte die ersten mobilen Apps für PLM ein. Das Unternehmen ist bekannt für seine Konnektivität zu Dutzenden anderen Unternehmenssystemen wie ERP, DAM, PIM, E-Commerce, Planung sowie zu kreativen Tools wie Adobe® Illustrator und zahlreichen 3D-CAD-Konnektoren. Die Innovationen von Centric sind vollständig marktorientiert und haben die branchenweit höchste Benutzerakzeptanz und schnellste Time-to-Value. Alle Centric-Innovationen verkürzen das Time-to-Market, kurbeln die Produktinnovation an und senken die Kosten.

Centric Software ist mehrheitlich im Besitz von Dassault Systèmes (Euronext Paris: 13065, DSY.PA), dem weltweit führenden Anbieter von 3D-Design-Software sowie Lösungen für 3D-Digital-Mock-up und PLM.

Centric Software hat bereits verschiedene Branchenauszeichnungen und Preise erhalten, darunter die Aufnahme in die Global-Top-100-Liste von Red Herring in den Jahren 2013, 2015 und 2016. Darüber hinaus wurde Centric von Frost & Sullivan 2012, 2016, 2018 und 2021 für unternehmerische Exzellenz ausgezeichnet.

Centric Software ist eine eingetragene Marke von Centric Software, Inc. Alle anderen Marken und Produktnamen sind Marken ihrer jeweiligen Eigentümer.

Share this page

Kommende Veranstaltungen