|



2 Februar, 2021

C&A setzt als strategische Grundlage für digitale Innovation auf Centric PLM

Die Technologie-Investition revolutioniert Produktentwicklung und Markteinführung in Brasilien

 

CAMPBELL, Kalifornien (USA), 27. Januar 2021 – C&A, eine der größten Fashion-Retail-Ketten der Welt mit über 1.800 Stores in 24 Ländern in Europa, Lateinamerika und Asien, hat sich für den Einsatz der Product Lifecycle Management (PLM)-Lösung von Centric Software® in Brasilien entschieden, um seine digitale Transformation fortzusetzen. Centric Software bietet die innovativsten Enterprise-Lösungen für die Planung, das Design, die Entwicklung, das Sourcing und den Verkauf von Produkten wie Bekleidung, Schuhen, Sportartikeln, Möbeln, Home Décor, Kosmetika, Food & Beverage und Luxusartikeln, um strategische und operative Ziele der digitalen Transformation zu erreichen.

Der 1841 gegründete und seit 1976 in Brasilien tätige Retailer betreibt rund 300 Stores in 125 Städten des Landes. Laut der renommierten Zeitung „Valor Econômico“ gehört C&A zu den 200 größten Unternehmen in Brasilien. Darüber hinaus wird das Unternehmen in Zeitschriften wie „O Globo“ und „O Estado de S. Paulo“ als eine der beliebtesten Marken in der Kategorie Textil-Retail gefeiert. Das Unternehmen ist auch für seine nachhaltigen Initiativen und seine gewagte Kommunikation unter dem Motto „Muito Eu“ weithin bekannt C&A hat die Einführung des PLM-Systems ca. zwei Jahre geplant. In Anbetracht der Pandemie war die digitale Transformation des Unternehmens noch wichtiger geworden, da die Mitarbeiter die gesamte Produktentwicklung nun von zu Hause aus erledigten.

„Die Pandemie hat nicht nur den Umsatz unserer digitalen Sales-Channels stark erhöht und ihn relevanter gemacht, sondern sie hat auch die digitale Transformation des gesamten Unternehmens beschleunigt. Wir brauchten also mehr Kollektionen und mehr neue Modelle. In diesem Zusammenhang haben wir uns entschieden, PLM zu nutzen“, erklärt João Souza, Head of Sourcing für die Damenabteilung von C&A Brasilien.

„Unsere Produktentwicklung war stark auf einzelne Designer und E-Mails mit Suppliern ausgerichtet. Es fehlte eine strategische Organisation. Mit PLM können wir diesen Prozess effizienter gestalten und das Supplier-Management optimieren. Es wird unsere gesamte Supply Chain abdecken – von der ersten Phase des Produkt-Designs bis zum Launch.“

C&A hat eine große Transformation durchlaufen und ist in Brasilien nun für außergewöhnliche Innovationen gerüstet. Dazu Souza: „Wir standen vor der Entscheidung, ein internes PLM zu entwickeln oder ein bereits auf dem Markt verfügbares Tool zu nutzen. Im Gespräch mit Centric wurde uns klar, dass die Entscheidung für deren Standardlösung unseren Transformationsprozess erheblich beschleunigen würde. Da wir viel in technologische Innovationen investiert haben, waren wir auf der Suche nach einem Partner, der mit unserem Tempo mithalten kann – einem Marktführer eben. Deshalb haben wir uns für die Investition in und die Partnerschaft mit Centric entschieden. Das Ergebnis sind eine schnellere Implementierung, Out-of-the-Box-Funktionen und eine kurze Time-to-Value.

„Diese Partnerschaft mit Centric ist sehr wichtig und strategisch von großer Bedeutung, damit wir die Produktentwicklung und damit das Herzstück des Unternehmens transformieren können. Wir hätten uns keinen besseren Partner aussuchen können: Wir brauchten einen Anbieter, der im Markt relevant ist und über ein hohes Maß an Ausgereiftheit verfügt. Beide sehr erfolgreichen Unternehmen werden in den kommenden Jahren von der Partnerschaft profitieren.“

„Wir freuen uns sehr, dass sich C&A für Centric als PLM-Partner entschieden hat“, sagt Chris Groves, President und CEO von Centric Software. „C&A gilt in Sachen Fashion- und Retail-Trends weltweit als Pionier. Die Teams in Brasilien sind nun in der Lage, digital zusammenzuarbeiten und so die Kommunikation, Geschwindigkeit und Effizienz in der Produktentwicklung zu verbessern. Wir sind gern Teil dieser brasilianischen Erfolgsgeschichte.“

Erfahren Sie mehr über Centric Fashion PLM.

 

Demo anforden

 

C&A (www.cea.com.br)

C&A ist ein Fashion-Unternehmen, das sich auf Erlebnisse konzentriert, die weit mehr als nur Kleidung umfassen. Das Unternehmen wurde 1841 von den Brüdern Clemens und August in den Niederlanden gegründet und versteht Fashion als wichtige Chance, Menschen miteinander und untereinander zu verbinden. Deshalb stellt das Unternehmen die Kunden in den Mittelpunkt seiner Strategie. Als einer der größten Fashion-Retailer der Welt ging C&A 1976 in den brasilianischen Markt und eröffnete seinen ersten Store im Einkaufszentrum Ibirapuera in São Paulo. Derzeit betreibt das Unternehmen landesweit über 280 Stores sowie einen E-Commerce-Channel. C&A ist seit Oktober 2019 an der brasilianischen Börse (B3) notiert und gilt als Pionier mehrerer Innovationen in der Branche. Das Unternehmen bietet digitale und Omni-Channel-Services und -Lösungen an, die darauf abzielen, das Kundenerlebnis on- und offline zu erweitern. Landesweit beschäftigt C&A rund 15.000 Mitarbeiter und ist täglich im Leben von einer Million Kunden präsent. Das Unternehmen zeichnet sich dadurch aus, dass es junge, innovative, vielfältige und integrative Fashion für Frauen, Männer und Kids anbietet. Hinzu kommen die Fashiontronics-Produkte. Sie umfassen eine große Auswahl an Mobiltelefonen, Smartphones und Tablets. Der Marktplatz Galeria C&A verkauft u. a. Deko, Produkte für den Haustierbedarf und Schmuck. Unter saladeimprensa.cea.com.br erfahren Sie mehr über C&A.

 

Centric Software (www.centricsoftware.com/de)

Vom Hauptsitz im Silicon Valley aus bietet Centric Software renommierten Unternehmen aus den Bereichen Fashion, Retail, Schuhe, Luxusgüter, Outdoor und Konsumgüter sowie Kosmetik, Beauty und Food & Beverage eine Plattform für die digitale Transformation. Das Aushängeschild des Unternehmens, die Plattform Centric 8 für das Product Lifecycle Management (PLM), bietet Funktionen der Enterprise-Klasse für die Merchandise-Planung, Produktentwicklung, das Sourcing sowie das Qualitäts- und Kollektionsmanagement, die speziell auf schnelllebige Konsumgüterindustrien zugeschnitten sind. Centric SMB liefert eine innovative PLM-Technologie und wichtige Branchenkenntnisse für aufstrebende Marken. Die Centric Visual Innovation Platform (VIP) bietet eine neue, vollständig visuelle und digitale Plattform für die bessere Zusammenarbeit und Entscheidungsfindung. Sie beinhaltet das Centric Buying Board zur Transformation des internen Einkaufs und zur Maximierung des Retail-Mehrwerts sowie das Centric Concept Board zur Förderung der Kreativität und der Weiterentwicklung von Produktkonzepten. Alle Centric-Innovationen verkürzen das Time-to-Market, kurbeln die Produktinnovation an und senken die Kosten.

Centric Software ist mehrheitlich im Besitz von Dassault Systèmes (Euronext Paris: 13065, DSY.PA), dem weltweit führenden Anbieter von 3D-Design-Software sowie Lösungen für 3D-Digital-Mock-Up und PLM.

Centric Software hat bereits verschiedene Branchenauszeichnungen und Preise erhalten, darunter die Aufnahme in die Global-Top-100-Liste von Red Herring in den Jahren 2013, 2015 und 2016. Darüber hinaus wurde Centric von Frost & Sullivan in den Jahren 2012, 2016, 2018 und 2021 für unternehmerische Exzellenz ausgezeichnet.

Centric Software ist eine eingetragene Marke von Centric Software, Inc. Alle anderen Marken und Produktnamen sind Marken ihrer jeweiligen Eigentümer.

Share this page

Kommende Veranstaltungen