Anmelden         |

   |

X

Sign in to our support centre

If you have received an invitation to our new help desk, click here to launch in a new window


If you are using our legacy system, please sign in below

Forgot your password?
1
25 Juli, 2018     Durchschnittliche Lesedauer: 3 Minuten

Creative Connection: „So begeistert Adobe® Connect Designer für PLM“, von James Ronaghan, Senior Business Consultant, Centric Software

Die Investition in eine PLM-Lösung der Spitzenklasse kann Ihr Unternehmen transformieren – solange Sie von den Mitarbeitern auch tatsächlich genutzt wird! Adobe® Illustrator ist das beliebteste Tool der meisten Designer und häufig gleicht es einem Kampf gegen Windmühlen, wenn man sie davon überzeugen möchte, Informationen aus Illustrator-Skizzen in das tabellenähnliche Format eines PLM-Systems zu übertragen.

Wir bei Centric haben ein Plug-in entwickelt, mit dem sich Informationen zwischen Adobe® Illustrator und Centric 8 PLM nahtlos synchronisieren lassen. Es schließt die Lücke durch die Schaffung eines Szenarios, in dem Designer in Adobe Illustrator arbeiten, die Daten in das PLM-System hochladen und mit dem Erstellen einer Stückliste beginnen können, ohne dabei das Gefühl zu haben, zusätzlich zu ihren regulären Aufgaben auch noch Daten eingeben zu müssen. Und so funktioniert es.

Hier ist Adobe® Connect!

Bei Adobe® Connect handelt es sich um ein Plug-in, das Designer motiviert, Informationen aus Illustrator umgehend in Centric PLM zu teilen, wodurch letztendlich das Time-to-Market verkürzt wird. Die Designer können ihre Skizzen in einer vertrauten Umgebung erstellen und sich über ein dediziertes Centric PLM-Panel in Illustrator anmelden, um Änderungen direkt im PLM zu speichern. Designer haben Zugriff auf aktuelle Echtzeitbibliotheken mit Styles, Farben und Materialien sowie auf eine Fülle ergänzender Supply Chain Informationen, Preisangaben und historischer Daten.

Adobe® Connect unterstützt Designer dabei, Skizzen und Bilder zu teilen, die für Berichte und die Merchandise Planung von Nutzen sein könnten, wodurch die abteilungsübergreifende Zusammenarbeit verbessert wird. Änderungen an Styles werden umgehend überall dort sichtbar, wo der Style im System referenziert wird. Das Plug-in erstellt automatisch Bilder in fünf verschiedenen Größen, aus denen Sie das passendste für einen Bericht oder eine Zusammenfassung auswählen können.

Aus betriebswirtschaftlicher Sicht entfällt dadurch eine Unmenge der manuellen Arbeiten im Zusammenhang mit der Speicherung von Dateien, dem Hin- und Hersenden von E-Mails, der sich wiederholenden Eingabe von Daten in Spreadsheets und dem Export von Dokumenten. Der Produktentwicklungszyklus wird von der ersten Idee über die Produktion bis hin zum Verkauf verkürzt. Dies fördert die Rentabilität und sorgt dafür, dass alle kreativen, technischen und produktionsbezogenen Details in einem zentral zugänglichen System gespeichert sind.

Problemlose Stücklistenerstellung

Wie also können Designer eine Stückliste erstellen, ohne ihre kreativen Skizzen erst mühsam in ein Spreadsheet mit Materialien und Mengenangaben übertragen zu müssen?

Einer der innovativsten Aspekte von Adobe® Connect ist die Möglichkeit, eine Stückliste direkt aus Illustrator heraus zu erstellen, während der Designer bei seiner Arbeit ganz einfach Materialien, Farben sowie weitere Attribute auswählt.

Während der Designer für seine Entwürfe Materialien aus der entsprechenden Bibliothek von Centric PLM auswählt, definiert er im selben Schritt Materialmenge und -platzierung innerhalb der Stückliste. Designer können eine Stückliste schnell und bequem von Grund auf selbst anlegen oder auf Stücklistenvorlagen zurückgreifen, um in Illustrator eine neue Stückliste anzulegen und an das PLM-System zu senden. Bereits vorhandene Stücklisten können problemlos bearbeitet werden, indem Positionen gelöscht oder verschoben und neue Materialien oder Unterteilungen ergänzt werden.

Während sie ihrer alltäglichen Arbeit nachgehen, werden die Designer aufgefordert, mit dem Anlegen der Stückliste zu beginnen. Auf diese Weise spart man Zeit, macht weniger Fehler und fördert die Kommunikation zwischen Design und Entwicklung.

Bei Centric dreht sich alles um Benutzerfreundlichkeit, intuitiv zu bedienende Interfaces und Unterstützung der Benutzer, damit sie in einem Kontext ihrer Arbeit nachgehen können, ohne zwischen verschiedenen Systemen hin- und herwechseln zu müssen. Adobe® Connect wird all diesen Zielen gerecht, indem Designer an Ort und Stelle in einem kreativen Fluss arbeiten können und ihre Arbeit automatisch mit dem Rest des Ökosystems von Centric PLM synchronisiert wird.

Wenn Sie mehr über Adobe® Connect erfahren möchten, vereinbaren Sie eine ausführliche Vorführung oder sehen Sie sich die Aufzeichnung unseres Webinars zu Adobe® und der Stücklistenerstellung an.

Share this article